Institut für Breitbandkommunikation suchte Österreichs bestes und schnellstes Netz

Wien (OTS) - Die aktuelle Qualitätsbeurteilung von Mobilfunknetzen durch das Institut für Breitbandkommunikation der Technischen Universität Wien zeigt: Das Netz von mobilkom austria ist das neunte Jahr in Folge das beste Mobilfunknetz Österreichs. Auch beim mobilen Internet liegt das Netz von mobilkom austria als schnellstes an erster Stelle. Für den Netztest wertet das Institut pro Jahr knapp 300.000 Telefongespräche und rund 750.000 Datentransfers in den Netzen der österreichischen Mobilfunkbetreiber aus.

Fair, objektiv und nachvollziehbar - diese Eigenschaften bestimmen seit 1998 die Messprozedur des umfangreichsten Netztests Österreichs. Dafür werden die Mobilfunknetze von Hutchison 3G, mobilkom austria, ONE / Orange und T-Mobile nach vom Institut vorgegebenen Qualitätskriterien gemessen und bewertet. Beim aktuellen Netztest setzte sich das Netz von mobilkom austria im neunten Jahr in Folge als Sieger durch. "Das Netz des österreichischen Marktführers bietet bei Telefonaten den besten Verbindungsaufbau und weist die mit Abstand geringste Anzahl von Gesprächsabbrüchen auf", bestätigt Univ.-Prof. Dr. Harmen R. van As, Vorstand des Instituts für Breitbandkommunikation an der Technischen Universität Wien. Auch aus der seit 2005 durchgeführten Auswertung von Datentransfers ging das mobilkom austria Netz als schnellstes Netz Österreichs hervor.

Herausragender Sprachkomfort

mobilkom austria erzielte bei der Qualitätsmessung die besten Werte in den kundenrelevanten Dimensionen. Beim Verbindungsaufbau hat das Netz um 34% weniger Fehler als das Netz des besten Mitbewerbers. Auch während der Telefonate ist die Verbindung im Netz von mobilkom austria äußerst stabil. Gespräche in den Netzen des Mitbewerbs brechen im Vergleich um 37% häufiger ab.

Mobiles Internet: Schnellster Up- und Download

Die österreichischen Mobilfunknetze werden immer häufiger auch für mobiles Internet genutzt. Der Netztest des Instituts für Breitbandkommunikation stellt hier ebenfalls dem mobilkom austria Netz die besten Werte aus: Hier schafft die Verwendung von HSPA (High Speed Packet Access) im Down- und Uplink zusammen mit einer hohen Leitungskapazität im Backbone einen deutlichen Vorsprung gegenüber den anderen Mobilfunkbetreibern. Kunden im HSPA-Netz von mobilkom austria laden Daten im Mittel um 80% rascher aus dem Internet und um 7% rascher ins Internet als Kunden der besten Mitbewerber. Der Vergleich aller Netztechnologien (2G und 3G) ergibt für das Netz von mobilkom austria einen gemittelten Geschwindigkeitsgewinn von 11% bis 38% im Upload und von 64% bis 104% im Download gegenüber den Mitbewerbern.

Höchster Datendurchsatz, geringste Antwortzeit

Als einfache Messmethode für den Datendurchsatz wird der FTP-Transfer (engl. File Transfer Protocol = Dateiübertragungsverfahren) für komprimierte Dateien im Downlink (Download) und im Uplink (Upload) herangezogen. Je höher der Datendurchsatz, desto rascher findet der Transfer statt und stehen Ressourcen wieder allen Kunden zur Verfügung. Die Antwortzeit über das Netz wird mittels der so genannten Round Trip Time erfasst. Die Round Trip Time bezeichnet die Dauer, die ein Signal vom Sender zum Empfänger und wieder zurück braucht. Die Geschwindigkeit im Up- und Download und die Round Trip Time sind wesentliche Erkennungsmerkmale der Qualität eines Mobilnetzes.

Die Sprach- und Daten-Qualitätsmessung der österreichischen Mobilfunknetze

Das Institut für Breitbandkommunikation (IBK) der Technischen Universität Wien definiert, prüft und wertet seit Dezember 1998 die monatliche Sprach-Qualitätsmessung in österreichischen Mobilfunknetzen aus. Seit November 2005 wird außerdem die Qualität der Datenübertragung gemessen. Beim aktuellen Netztest werden die Mobilfunknetze von Hutchison 3G, mobilkom austria, ONE / Orange und T-Mobile verglichen.

Die Ergebnisse im Detail:
www.ibk.tuwien.ac.at/mobilequality/

Rückfragen & Kontakt:

Institut für Breitbandkommunikation
o. Univ.Prof. Dr.-Ing. Harmen R van As
Tel.: +43/1/58801 38801

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003