City Lights erfolgreich weiterentwickelt!

Wien (OTS) - Der Vorsitzende der Architektensektion der ARCH+ING-Kammer für Wien/NÖ/Bgld., Kratschmer, freut sich, daß für die Neugestaltung der Fußgängerzonen Kärntnerstraße - Stephansplatz -Graben, nach dem gemeinsamen Spatenstich vonh Fr. Bezirksvorsteher Stenzel und Hr. Stadtrat Schicker, nun auch die professionelle Weiterentwicklung der in Diskussion stehenden neuen Leuchten sehr erfolgreich ist.

Anläßlich der Präsentation des modernen Leuchtenmodells vor der Bezirksvertretung durch Architekt Kirsch mit den Lichtplanern podpod und der MA 33 stellt er erfreut fest, daß die Planungsarbeit dieser Spezialisten zu einem außerordentlich gutem Ergebnis geführt hat. Die Kritikpunkte der Vergangenheit sind nun obsolet. Die Beleuchtung ist energiesparend und hocheffizient, das anfängliche Problem der störende Blendwirkung ist gelöst, eine störende Schattenkante an den Fassaden wird es nicht geben.

Kratschmer ist auf Grund der erfolgreichen Weiterentwiklung der Planungen sehr zuversichtlich, daß eine vorbildliche und zeitgemäße Straßenbeleuchtung als integraler Bestandteil der Modernisierung zu einer deutlichen Aufwertung dieses wichtigen und besonders repräsentativen Stadtbereichs führen wird. Dies wird letztlich auch die breite allgemeine Zustimmung finden. Es ist zu erwarten, daß nach Abschluß aller Arbeiten diese Fußgängerzonen der Wiener Innenstadt wieder dem internationalen Ansehen der Stadt entsprechen werden und ein hervorragendes Beispiel für eine moderne Straßenraumgestaltung in einem historischen Ensemble sein werden.

Rückfragen & Kontakt:

Arch. Thomas Kratschmer, 1040 Wien, Paniglgasse 19/12
E-Mail: architekturkanzlei@vienna.at
Tel: 01 / 504 16 20
Fax: 01 / 504 16 20 -8

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006