Neudeck: Leere Versprechungen der WKÖ bezüglich BASEL II

WKO Leitl hat zugesagt, daß Unternehmerkredite unter 1 MIO Euro wie Privatkredite behandelt werden

Wien (OTS) - "Seit Jahren haben wir vom WKO Präsident Leitl und
dem der Sozialdemokratie zuzurechnenden BASEL II Beauftragten Haiden gehört, daß die BASEL II Vorschriften für KMU keine Auswirkungen haben werden", stellt Detlev Neudeck, Landesobmann des RFW Wien, zur Diskussion hinsichtlich der sogenannten Kreditklemme fest. "Tatsache ist allerdings, daß gerade die KMU keine Finanzierungen erhalten. Und das, trotz wiederholter anderslautender Zusagen".

So wurde z.B. in einem Expertenhearing im Finanzausschuß des Parlaments im Jahr 2005 vom damaligen Staatssekretär Finz erklärt, daß Kredite an Unternehmer unter einer 1 MIO Euro wie Privatkredite behandelt werden und für Betriebe mit weniger als 50 Mitarbeitern günstigere Kreditbedingungen ausverhandelt wurden. Noch im September 2007 wurde die Zusage, Unternehmerkredite unter 1 MIO Euro wie Privatkredite zu behandeln, wiederholt und bestärkt.

"Nun, da die amerikanischen Banken - die ja BASEL II erfunden und den Europäern aufgezwungen haben - vor dem Bankrott stehen und die europäische Wirtschaft leidet wie kaum zuvor, kann sich scheinbar niemand mehr daran erinnern", führt Neudeck weiter aus. "Und wenn man die Aussagen der Banken, wonach sie lt. Statistik ebenso viele Kredite vergeben, wie vor der Krise, hinterfragt, wird man feststellen, daß in dieser Statistik so gut wie keine Kleinkredite im fünfstelligen Bereich aufscheinen. Daher ist es hoch an der Zeit, die Herren Banker und Präsident Leitl aufzufordern, sich darum zu kümmern, daß diese Zusagen eingehalten werden. Oder, wenn das nicht möglich ist, zumindest einzugestehen, daß die Versprechungen nicht eingehalten werden können. Beschwichtigen alleine wird den KMU nicht helfen und trägt auch rein gar nichts zur Bewältigung der Kreditkrise bei den KMU bei", schloß Neudeck.
Schluß (gr)

Rückfragen & Kontakt:

Ring freiheitlicher Wirtschaftstreibender - RFW Wien
Günter RITTINGER
Mobil: 0664 34 00 121
Tel: 01-715 49 80-19
Fax: 01-715 49 80-12
rfw@fachliste.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGW0002