AVISO - 11.3.: Mediengespräch mit Ederer, Frauenberger und Jank

Wien (OTS) - Frauenstadträtin Sandra Frauenberger und die Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien KRin. Brigitte Jank präsentieren im Rahmen eines Mediengesprächs die Schwerpunktaktivitäten des "Wiener Töchtertags" 2009 und die Ergebnisse einer SORA-Studie zur Evaluation des Töchtertages. Mag.a Brigitte Ederer, Generaldirektorin Siemens AG Österreich, berichtet über die langjährigen Erfahrungen ihres Unternehmens mit dem Wiener Töchtertag. Auch ein Töchtertags-Mädchen schildert ihre Eindrücke.

o Bitte merken Sie vor: Mediengespräch Wiener Töchtertag 2009 Termin: Mittwoch, 11. März 2009, 11.30 Uhr Ort: Wiener Rathaus, Grauer Salon (Raum: 319), 1. Stock Lichtenfelsgasse 2, Aufgang Stiege 6, 1010 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

(Schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

Töchtertagbüro
Telefon: 0800 22 22 10
Fax: 01 810 48 49/50
E-Mail: presse@toechtertag.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Marianne Lackner
Mediensprecherin StRin Sandra Frauenberger
Telefon: 01 4000-81853
E-Mail: marianne.lackner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008