Steirer knackt EuroMillionen Superpot und gewinnt 50 Millionen Euro

Zweiter 50 Millionen-Gewinner kommt aus Frankreich

Wien (OTS) - Der erste EuroMillionen Superpot mit exakt 100 Millionen Euro ist geleert, und sein Inhalt ergoss sich zur Hälfte über Österreich: Ein Spielteilnehmer aus der Steiermark tippte -ebenso wie ein französischer Spielteilnehmer - die "5 plus 2 Richtigen". Die beiden teilen sich den Superpot und gewinnen jeweils 50.000.000,- Euro.

Der Weststeirer hatte mit zehn Tipps versucht, zum Erfolg zu kommen. Dabei wählte er die Zahlen gar nicht selbst, sondern entschied sich für den Quicktipp und überließ die Auswahl dem Computer. Der neunte Tipp war der Richtige, denn er entsprach mit 13, 17, 19, 25 und 35 sowie 5 und 6 aus dem Sternenkreis exakt dem Ziehungsergebnis.

Mit diesen 50 Millionen Euro erzielte der Steirer den zweithöchsten Gewinn in der österreichischen Glücksspiel-Geschichte. Er ist der fünfte österreichische Spielteilnehmer, dem es gelang, bei EuroMillionen die "5 plus 2 Richtigen" zu tippen.

Bisherige Österreichische EuroMillionen Supergewinne

Das erste Mal wurde der Europot am 28. April 2006 geknackt. Es war ein Gewinner mit zwei Gewinnen, denn der Wiener Spielteilnehmer kreuzte ausgerechnet jenen Tipp zweimal an, der dann auch gezogen wurde. Somit bekam er auch zweimal 6,5 Millionen Euro.

Am 22. Februar 2008 holte ein Vorarlberger den Europot mit 28,9 Millionen Euro.

Den bisherigen rot-weiß-roten Rekordgewinn erzielte ein Kärntner am 16. Mai 2008 mit 55,6 Millionen Euro.

Zum bislang letzten Mal gewann ein Niederösterreicher am 28. November 2008 den Europot und damit mehr als 28 Millionen Euro.

Über EuroMillionen

EuroMillionen wurde im Februar 2004 in Frankreich, England und Spanien eingeführt. Im Oktober 2004 kamen Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg, Portugal und die Schweiz dazu. Die Spielformel lautet "5 aus 50" plus "2 aus 9". Es gibt insgesamt zwölf Gewinnränge. Den Europot knackt, wer die "5 plus 2 Richtigen" getippt hat.

Den absolut höchsten Gewinn bei EuroMillionen erzielte eine Gewinnerin aus Irland mit 115.436.126,- Euro im Juli 2005.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
win2day.at, lotterien.at
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 01 790 70 / 1910
Gerlinde Wohlauf, Tel.: 01 790 70 / 1920

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001