Erstmaliges Absolvententreffen aller Jagdkommandokurse

Aufruf der "Interessensgemeinschaft Jagdkommando"

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Mehr als 45 Jahre Jagdkommando -
eine Erfolgsgeschichte" wird im Juni 2009 erstmals seit der Gründung der militärischen Sonderausbildung des Österreichischen Bundesheeres ein Treffen aller Jagdkommandoabsolventen stattfinden. Aus diesem Grund ruft die "Interessensgemeinschaft Jagdkommando (IGJ)" alle ehemaligen Jagdkommandosoldaten, die bis dato noch keine Einladung zu dem Absolvententreffen erhalten haben, auf, sich per Mail unter der Angabe ihrer Adresse und der Nummer ihres Grundkurses beim Stab des Jagdkommandos in Wiener Neustadt (jakdo@bmlv.gv.at) zu melden. Sie werden in der Folge eine persönliche Einladung zu dem Fest erhalten.

Ziel der Veranstaltung wird die Darstellung der Sonderausbildung des Bundesheeres im Wandel der Zeit sein. Darüber hinaus wird das Treffen dem Interessensaustausch und der Kameradschaftspflege zwischen ehemaligen Teilnehmern der Jagdkommandogrundkurse und dem jetzigen Jagdkommando (JaKdo) dienen. Wie der Vorsitzende der IGJ, Oberst iR Günter Bartunek betont, haben sich alle Absolventen der bisher etwa 40 JaKdo Grundkurse freiwillig einer fordernden Sonderausbildung auf hohem Niveau unterzogen und damit bewiesen, dass sie mehr zu leisten imstande waren, als andere Soldaten. Diese Leistungsbereitschaft und die Fähigkeit, diese Bereitschaft umzusetzen, spiegelt sich in den Lebensläufen der Absolventen dieser Sonderausbildung wider und hat, wie Bartunek feststellt, "die Entwicklung des Österreichischen Bundesheeres maßgeblich beeinflusst".

Das heutige Jagdkommando ist die Spezialeinheit des Bundesheeres für besonders heikle Aufträge. Die Elitetruppe untersteht dem Streitkäfte-Führungskommando direkt. Die Kommando-Soldaten übernehmen Missionen, die von konventionellen Kräften nicht erfüllt werden können und führen ihre Aufträge überwiegend unter hoher Geheimhaltung aus. Zu den Aufgaben der Elite-Soldaten zählen Kommandounternehmen, Nachrichtengewinnung, Evakuierung von Österreichern aus Krisengebieten und andere Sondereinsätze. Derzeit befinden sich Soldaten des Jagdkommandos im Einsatz im Tschad, weitere Einsätze im Ausland fanden unter anderem im Kosovo, Albanien und Afghanistan statt.

www.jagdkommando.at
www.bundesheer.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Wolfgang Vyslozil
Tel. 01 - 911 37 15

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001