Leitner: Post-Management soll endlich seine Verantwortung wahrnehmen!

Zusperren und Kürzen sind keine zukunftsweisenden Lösungen

St. Pölten. (OTS) - "Mit 261 der 573 Gemeinden befindet sich fast die Hälfte der NÖ Gemeinden im ländlichen Raum. Ein gutes Viertel der NiederösterreicherInnen, nämlich 27 Prozent, leben in diesen Gemeinden - ihre Versorgungssicherheit ist neben dem Erhalt der Arbeitsplätze die oberste Prämisse, nach der sich die Pläne des Post-Managements richten müssen", so der Vorsitzende der SPÖ NÖ, LHStv. Dr. Sepp Leitner, zur aktuellen Diskussion rund um die kolportierten Postämterschließungen.

Niederösterreich habe schon bei der letzten Schließungswelle das "Aus" für 84 Postämter hinnehmen müssen. "Die Post-Manager sollen sich einmal mehr einfallen lassen als immer nur das reflexartige Nachdenken über das Schließen von angeblich nicht rentablen Filialen", fordert Leitner "Zahlen auf den Tisch" und zukunftsweisende Strategien: "Es ist unerträglich, dass außer Zusperren keine Ideen kommen. Die Reaktion auf geänderte Rahmenbedingungen kann doch nicht immer nur aus Leistungskürzungen bestehen."

Es sei nicht einzusehen, dass die BewohnerInnen ländlicher Regionen die Zeche für das Miss-Management der Post zahlen müssen, so Leitner zu den Ankündigungen, kleine Filialen durch Postpartner ersetzen zu wollen. Eine Menge der Postpartner, die bei den vergangenen Schließungswellen als große Lösung präsentiert worden seien, habe aus Kostengründen bereits wieder das Handtuch geworfen. Postpartner bieten außerdem nicht die ganze Palette der Post-Leistungen an, sie könnten also nur eine Lösung in Ausnahmesituationen sein, aber keinesfalls zur Regel werden, appelliert Leitner abschließend an das Post-Management: "Legen Sie endlich ein Konzept für den Erhalt der Postfilialen auf den Tisch!"

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich
Medienservice
Litsa Kalaitzis
Tel: 02742/2255-120
Tel: 0664/142 6073
litsa.kalaitzis@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001