Ennio Morricone zu Gast in der Österreichischen Botschaft

Überreichung eines Preises der "Wiener Porzellanmanufaktur Augarten" an Morricone

Rom (OTS) - Der weltberühmte italienische Filmmusikkomponist und Dirigent Ennio Morricone erhält auf Anregung der Botschaft heute Abend einen von der "Wiener Porzellanmanufaktur Augarten" gestifteten Preis verliehen. Zu dem zu seinen Ehren stattfindenden Konzert mit Werken des Meisters werden hochrangige Persönlichkeiten des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens Italiens, u. a. auch der römische Bürgermeister, G. Alemanno, erwartet.

In mehr als 40 Jahren künstlerischen Schaffens schrieb Morricone über 500 Filmmusiken, u. a. für bekannte Filme wie "Spiel mir das Lied vom Tod", "Für eine Handvoll Dollar", "Mission" und "Die Legende vom Ozeanpianisten". Für sein Schaffen erhielt er neben zahlreichen anderen Auszeichnungen u. a. den "Oscar" für sein Lebenswerk, mehrmals den "Golden Globe" für die beste Originalmusik, den Goldenen Löwen der Internationalen Filmfestspiele von Venedig für sein Gesamtschaffen, den Europäischen Filmpreis sowie den Erich-Wolfgang Korngold-Preis. Mit dem Orchester "Roma Sinfonietta" gastierte er in zahlreichen Ländern der Welt, darunter auch Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Botschaft Rom
Tel.: (+39) 06 844 014-1
Fax: (+39) 06 854 32 86
rom-ob@bmeia.gv.at
www.aussenministerium.at/rom

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002