BZÖ-Darmann: Pröll und Faymann ignorieren Parlamentarismus

Wien (OTS) - "Es ist ein Skandal, wie SPÖ und ÖVP mit dem Parlamentarismus umgehen", kritisierte BZÖ-Abgeordneter Mag. Gernot Darmann. Zuvor verlangte BZÖ-Klubobmann Bucher gemäß der Geschäftsordnung, dass Bundeskanzler Faymann und Vizekanzler Pröll "herbeizitiert" werden und der Sondersitzung beiwohnen. "Rede und Antwort zu stehen, ist das Mindestmaß im Umgang mit dem Parlamentarismus!", so Darmann, der besonders ÖVP-Klubobmann Kopf kritisierte, weil sich Pröll im Gegensatz zu Faymann weiterhin nicht blicken ließ.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0007