Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur: Ausschreibung der Förderungspreise 2009 für Bildende Kunst, künstlerische Fotografie und Video- und Medienkunst

Wien (OTS) - Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur schreibt für das Kalenderjahr 2009 die Förderungspreise für bildende Kunst, künstlerische Fotografie und Video- und Medienkunst aus. Die Preise sind mit je Euro 8.000 dotiert und werden auf Vorschlag einer unabhängigen Jury Künstlerinnen und Künstlern zuerkannt, die auf den genannten Gebieten tätig sind und deren Werk sich durch einen besonderen Grad an Originalität und eine außergewöhnlich innovative Komponente auszeichnet. Der Förderungspreis stellt eine Anerkennung und Förderung für das Schaffen jüngerer Künstlerinnen und Künstler dar. Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen oder seit drei Jahren in Österreich lebenden Künstlerinnen und Künstler. Von der Bewerbung ausgeschlossen sind Studentinnen und Studenten. Ausgeschlossen sind ebenfalls Personen, denen bereits ein Förderungspreis in den Bereichen Bildende Kunst, künstlerische Fotografie oder Video- und Medienkunst zugesprochen wurde. Die Bewerbung ist nur für einen der ausgeschriebenen Preise möglich. Einreichungen bis spätestens 31. März 2009, es gilt der Poststempel, an die Abteilung VI/1 der Kunstsektion im Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Concordiaplatz 2, 1014 Wien. Informationen und Details dazu: www.bmukk.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Sektion für Kunstangelegenheiten
Charlotte Sucher
Concordiaplatz 2
1014 Wien
charlotte.sucher@bmukk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0002