"Bildhauer der Nackten" - ANDREAS H. BITESNICH in der Stadtgalerie Klagenfurt!

Andreas H. Bitesnich zählt zu den besten Aktfotografen der Welt

Klagenfurt (OTS) - 1964 in Wien geboren, beginnt er 1988 als Autodidakt zu fotografieren und ist schon 1993 in der Gruppenausstellung "Photographien" in der Galerie Würthle in Wien vertreten. Sein erstes Buch Nudes wird 1998 veröffentlicht und gewinnt den Kodak Photography Book Award. Darauf folgen weitere Bücher, u.a. "Woman", "Travel", eine Spezial-Fotografie-Ausgabe des Stern und sein aktueller Bildband "More Nudes". Sein Werk wurde bereits an renommierten Häusern wie dem Museum für Kunst & Gewerbe in Hamburg, dem Kunsthaus Hamburg und dem Kunsthaus Wien sowie dem Westlicht in Wien gezeigt, seine Arbeiten erscheinen regelmäßig in internationalen Magazinen.

Sowohl bei seinen berühmten Aktfotografien, die eine kühle, distanzierte Erotik verströmen, als auch bei seinen Reiseimpressionen oder Arbeiten für Werbung und Mode geht es ihm immer um Perfektion im Spiel von Licht und Schatten, um das bestmögliche Bild. Die Fotografie ist für ihn ein Universum - und er ein Entdecker aller Möglichkeiten.

Die Stadtgalerie Klagenfurt zeigt mit rund 150 Werken eine groß angelegte Schau dieses herausragenden Fotografen. Präsentiert werden die Themenbereiche "Nudes", "Travel" und "Portraits".

Die Eröffnung der Ausstellung in Anwesenheit des Künstlers findet am Mittwoch, 18. Feber 2009, um 19 Uhr statt!

Ausstellungsdauer: 19.2. bis 17.5.2009, täglich außer Montag von 10 bis 18 Uhr

Stadtgalerie Klagenfurt, Theatergasse 4, 9020 Klagenfurt www.stadtgalerie.net

Rückfragen & Kontakt:

Stadtgalerie, Mag. Beatrix Obernosterer
Tel.: 0463/537-5532

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKL0001