Tamandl: Beschlossene Steuerreform bringt enorme Entlastung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Steuerentlastung ist wichtiger Schritt zur Bekämpfung der Krise

Wien, am 10. Februar 2009 (OTS) - "Die Steuerreform im Umfang von 3,2 Milliarden Euro im Rahmen der Tarifreform kommt den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im besonderen Maße zugute", so die ÖAAB-Mandatarin Gabriele Tamandl in Richtung AK-Tumpel. In Verweis auf den Entfall der Arbeitslosenversicherungsbeiträge erinnert Tamandl daran, dass Niedrigstverdiener bereits im vergangenen Jahr um drei Millionen Euro entlastet worden sind. "Die heutige Einigung ist ein weiterer Schritt zur Entlastung der Menschen und zur Bekämpfung der Krise." ****

Tumpel sei ferner daran erinnert, dass es sich bei dieser Einigung um eine Regierungseinigung handelt - "Beschwerden aller Art kann Tumpel dementsprechend getrost an seine Parteikollegen richten." Klar ist dabei aber, so die ÖAAB-Mandatarin weiter: "Bei dieser Steuerentlastung profitieren gerade Arbeitnehmer überdurchschnittlich. Hierbei von 'Steuergeschenken' für Unternehmer zu reden, entbehrt jeder Grundlage."

Zusätzlich zur Tarifentlastung kommt noch die geplante Entlastung für Familien in Form eines 15. Gehalts mit einem Gesamtvolumen von 900 Millionen Euro, das genau jenen zugute kommen wird, die die Unterstützung am dringendsten brauchen. Tumpels Kritik ist auch hier unverständlich: "Würde es nach der ideologischen Ausrichtung der SPÖ gehen, würden Kinderbetreuungskosten wohl bis heute nicht absetzbar sein, dabei bringt gerade das enorme Vorteile für Familien", betont Tamandl.

Die Mandatarin abschließend: "Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es unerlässlich, im Rahmen einer umfassenden Steuerreform einerseits die Menschen zu entlasten, aber andererseits die Kaufkraft zu stärken und damit auch eine Stabilisierung der Wirtschaft herbei zu führen."

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB Wien, Tel.:(01) 401 43-0; Internet: http://www.oeaab-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVN0001