Bures fordert Post-Management und -Eigentümer auf, sich an Vereinbarung des Postgipfels zu halten

Wien (BMVIT) - Infrastrukturministerin Doris Bures fordert Post-Management und -Eigentümer dazu auf, sich an die beim Postgipfel vergangenen November getroffenen Vereinbarungen zu halten. Beim Postgipfel wurde sowohl vom Eigentümervertreter als auch von Post-Generaldirektor Wais bekräftigt, dass die zuvor kolportierten Schließungspläne vom Tisch sind und dass es 2009 keine betriebsbedingten Kündigungen geben werde. Bures: "Auch für die Post gilt, dass sie sich an die Vereinbarungen und die gesetzlichen Regelungen zu halten hat." **** (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Susanna Enk, Pressesprecherin
Telefon: +43 (0) 1 711 6265-8121
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001