Digitale Filmrestaurierung - Erhaltung und Rettung des Filmischen Erbes

Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Ein Kooperationsprojekt der Österreichischen Filmgalerie mit Filmarchiv Austria und Österreichischem Filmmuseum:

24. Februar 2009, 10:00 Uhr
Kunstraum NOE
Herrengasse 13
A-1014 Wien

Begrüßung & Präsentation des Kooperationsprojektes

- Mag. Albrecht Großberger, Geschäftsführer
Österreichische Filmgalerie

Inhaltliche und technische Projektpräsentation

  • Alexander Horwath, Direktor Österreichisches Filmmuseum
  • Mag. Ernst Kieninger, Geschäftsführer Filmarchiv Austria
  • Dr. Nikolaus Wostry, Leiter Zentralfilmarchiv Laxenburg, Filmarchiv Austria
  • Markus Wessolowski, Leiter der Filmsammlung Österreichisches Filmmuseum.

Die Kooperation der Österreichischen Filmgalerie mit den Partnern Filmarchiv Austria und dem Österreichischen Filmmuseum macht sich zur Aufgabe, vom Verfall gefährdetes Filmmaterial aus den Beständen der beiden Partnerinstitutionen mit modernster, in Österreich einzigartiger Technologie zu restaurieren und folgend im Rahmen von Festivals und Specials in Vorführungen und DVD-Editionen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Seit Frühjahr 2008 wird in der Österreichischen Filmgalerie am Campus der Donauuniversität in Krems a.d. Donau historisch wertvolles und besonders gefährdetes Filmmaterial mit "State of the Art"-Archiv-Technologie digital restauriert und zur Sicherung auf Filmmaterial rückbelichtet.

Die Österreichische Filmgalerie freut sich, das Projekt der Digitalen Filmrestaurierung nun gemeinsam mit den beiden Partnern Österreichisches Filmmuseum und Filmarchiv Austria in einer Pressekonferenz erstmals öffentlich zu präsentieren und Ihnen erste restaurierte Bilder/Filmausschnitte zeigen zu können.

U.A.w.g. presse@filmgalerie.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara Pluch, Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Österreichische Filmgalerie
(Kino im Kesselhaus/Digitale Filmrestaurierung)
www.kinoimkesselhaus.at ; www.filmgalerie.at
Tel.: 02732 90 80 30/322, Mobil: 0664/60 499 322
Minoritenplatz 4, A-3500 Krems

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002