FPÖ-Chef Strache ergreift Partei für Israel im Gaza-Konflikt

"Israel hat fraglos Recht auf Selbstverteidigung", sagt Strache.

Wien (OTS) - "Israel hat fraglos ein Recht auf Selbstverteidigung, schließlich hat die Hamas das Land mit 30.000 Raketen beschossen", meint FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache in einem Interview mit der morgen erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS. Strache nimmt gegenüber NEWS Israel in Schutz, das "wie jedes Volk ein Recht auf einen eigenen Staat hat".

Es sei skandalös, dass SPÖ-Politiker wie Omar Al-Rawi das Existenzrecht Israels anzweifeln würden, und die SPÖ dazu schweige, kritisiert der FPÖ-Obmann. Strache weiter: "Man muss aber auch Kritik an Israel üben: Das Land hat auch Zivilisten getroffen und das Recht zur Selbstverteidigung damit etwas überzogen."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0008