Vilimsky: ORF-Behauptung stimmt vorne und hinten nicht!

Wien (OTS) - Die Behauptungen des ORF zu dieser Sache stimmen
vorne und hinten nicht. Faktum ist, dass das Interview um 17.30 NACH Bekanntmachung des Maßnahmenpaketes abgehalten wurde und NICHT vorher, wie vom ORF behauptet. Die Fragen haben sich zum Gutteil sogar auf das Maßnahmenpaket bezogen, somit ist die Behauptung des ORF offensichtlich in Unkenntnis der Faktenlage oder frei erfunden, jedenfalls völlig falsch!

Hier die Fakten: Interview um 17.30, APA-Meldung zum Maßnahmenpaket um 15.02, also knapp zweieinhalb Stunden vorher! Von journalistischen Gründen, wonach das Interview nicht verwertet werden konnte, weil ja nicht Bezug auf das Maßnahmenpaket genommen werden konnte, das zweieinhalb Stunden vorher präsentiert wurde und auch zentraler Teil des Interviews war, kann wohl damit keine Rede sein. Die ORF-Stellungnahme ist in blamabler Art und Weise falsch und hat damit noch eine verhöhnende Facette. Noch mehr ein Grund, diese Causa in den Gremien zu hinterfragen!

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003