Exklusiv bei A1: Mit dem BlackBerry Storm 9500 kommt das erste Smartphone mit "klickbarem" Touchscreen nach Österreich

Wien (OTS) - Ab Anfang März 2009 ist das weltweit erste
"klickbare" Touchscreen-Handy exklusiv bei A1 verfügbar. Die neue Touchscreen-Technologie des BlackBerry Storm macht die umfassenden Mail-, Internet- und Multimediafunktionen zum unterhaltsamen Erlebnis in der Freizeit. Mit 4. Februar startet ein Gewinnspiel, bei dem unter anderem fünf der begehrten Smartphones inklusive fünf Jahre Gratis-Nutzung verlost werden.

Als erstes Handy der Welt verfügt das BlackBerry(R) Storm(TM)9500 über einen "klickbaren" Touchscreen, der dank SurePress(TM)-Technologie ähnlich einem echten Keyboard oder einer Maus reagiert und mit einem Feedback-Mechanismus ausgestattet ist, der bei Berührung leicht nachgibt.

"Das BlackBerry Storm setzt neue Maßstäbe bei der Bedienungsfreundlichkeit. Damit ermöglichen wir unseren A1 Kunden erstklassige Internet- und Multimediaerlebnisse", sagt Dr. Hannes Ametsreiter, Marketingvorstand mobilkom austria AG und CEO Telekom Austria TA AG. "Mit den Services, die wir dazu bieten - von Internet über E-Mail und Instant Messaging bis hin zu GPS-Navigation - ist das BlackBerry Storm der perfekte Begleiter zur flexiblen Gestaltung der Freizeit."

A1 und BlackBerry Storm verbinden, was wichtig ist
Das BlackBerry Storm entfaltet in der Kombination mit den Services von A1 seine volle Leistungsfähigkeit: Es bietet neben den gewohnten E-Mail-Applikationen und Instant Messaging (beispielsweise ICQ oder Windows Live Messenger) weitere Multimediafunktionen wie Surfen, Musik, Video und Social Networking (z.B. Facebook). Mit Hilfe des hochleistungsfähigen Web-Browsers kann der Kunde mit dem BlackBerry Storm einfach und schnell im Internet surfen und auf seine persönlichen Webinhalte zugreifen. Das integrierte GPS ermöglicht die Nutzung von Location Based Services und Geotagging.

Mit der 3.2 Megapixel-Kamera und durch das große, brillante Display sowie dem integrierten Lagesensor machen das Aufnehmen und Abspielen von Filmen im Fullscreen-Modus und das Zeigen von Bildern und Diashows noch mehr Spaß. Durch den Lagesensor wechselt das Handheld automatisch zwischen Hoch- und Querformat.

Ausgestattet mit dem Herold Wisepilot, der in einer speziellen Touchscreen-Version auf dem BlackBerry Storm verfügbar ist, ist es mit seinem großen Display und der Touchscreen-Bedienung ein vollwertiges Navigationsgerät.

"Wie eine mobilkom austria Studie vom Sommer 2008 gezeigt hat, tragen Smartphones zu mehr Flexibilität und einer höheren Lebensqualität der ÖsterreicherInnnen bei. Mit den umfangreichen Vorteilen des neuen BlackBerry Storm, das A1 Kunden exklusiv und erstmalig in Österreich zur Verfügung steht, werden noch mehr Menschen die Möglichkeiten neuester mobiler Kommunikation nutzen", so Hannes Ametsreiter. Ausführliche Informationen zur Studie finden sich auf www.mobilkomaustria.com/medienarchiv.

Infos über den BlackBerry Storm 9500 unter www.A1.net/storm und über das Gewinnspiel unter www.A1.net/stormgewinnen.

Foto: BlackBerry(R) Storm(TM) 9500

Dieses und weitere druckfähige Fotos sowie die Studie finden Sie in unserem Medienarchiv: www.mobilkomaustria.com/medienarchiv

Über mobilkom austria
mobilkom austria ist Österreichs führender Mobilfunkbetreiber und das erfolgreichste Unternehmen der Telekom Austria Gruppe. Das 1996 gegründete Unternehmen hatte Ende 2008 4,49 Mio. Kunden und einen Marktanteil von 42,5 %. Im Geschäftsjahr 2007 erwirtschaftete mobilkom austria einen Umsatz von EUR 1.660,2 Mio., ein bereinigtes EBITDA von EUR 580,7 Mio. und ein Betriebsergebnis von EUR 329,0 Mio. Neben mobilkom austria umfasst die mobilkom austria group velcom (Weißrussland), Mobiltel (Bulgarien), Vipnet (Kroatien), Si.mobil (Slowenien), mobilkom liechtenstein (Liechtenstein) Vip mobile (Serbien) und Vip operator (Mazedonien). 8.368 MitarbeiterInnen betreuen 17,0 Mio. Kunden in acht Ländern.
Weitere Informationen: www.mobilkomaustria.com/unternehmen

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ursula Novotny, mobilkom austria
Tel: +43 664 331 2740, E-Mail: u.novotny@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0002