Worldwide Soccer Academy: "Windtner als ÖFB-Präsident ist Signal des Aufbruchs!"

Zwei "Violette" gratulieren dem neuen Präsidenten Dr. Leo Windtner und dem österreichischen Fußball zur Wahl

Wien (OTS) - Markus Schruf ehemaliger Nachwuchschef der Wiener Austria und US-erprobter Sportmanager betreibt zusammen mit dem Ex-Internationalen Thomas Flögel die Worlwide Soccer Acadamy (WWSA).

"Als Schnittstelle zwischen Spielern, Klubs und Verband beobachten wir seit langem die Entwicklung im ÖFB sehr genau. Seit meiner Zeit in den USA bin ich davon überzeugt, dass das Management über Erfolg oder Misserfolg einer Mannschaft genauso entscheidet wie die Leistung der Spieler. Wird dieses Faktum ernst genommen, kann sich unter Präsident Windtner endlich wieder nachhaltiger Erfolg beim österreischischen Fußball einstellen", bringt Markus Schruf, Managing Director bei der WWSA GmbH seine Hoffnungen auf den Punkt.

Thomas Flögel, Geschäftsführer der Worldwide Soccer Academy, mit Sitz in Wien, stößt in das selbe Horn: "Ich habe bereits als Spieler erfahren, was Manager und Funktionäre alles falsch, aber auch richtig machen können. Ich weiß welchen Stellenwert gutes Management für den Erfolg einer Mannschaft aber auch einzelner Sportler hat. Meine aktive Zeit auf der britischen Insel hat mich diesbezüglich vieles gelehrt und prägt noch heute meine Arbeitsweise als Sportmanager. Deshalb weiß ich um die Chance, die sich der ÖFB mit Dr. Leo Windtner als Präsidenten selbst gibt."

"Dass ich als Wiener einen Oberösterreicher als, eine echte Zukunftshoffnung für den österreichischen Fußball sehe, ist nicht nur Ausdruck meiner aufrechten Wertschätzung für den neuen Präsidenten, und seiner Leistungen für Wirtschaft und Sport, sondern auch Zeichen für die Notwendigkeit eines nationalen Schulterschlusses wenn es darum geht, österreichische Sportler und österreichische Vereine professionell zu unterstützen und gemeinsam österreichische Erfolgsgeschichten zu schreiben", so Flögel weiter.

"Die Worldwide Soccer Academy steht bereit, dem neuen ÖFB-Präsidenten, Dr. Leo Windtner, jede erdenkliche Unterstützung zu bieten, um den Nachwuchs der österreichischen Fußballelite auf ein internationales Umfeld vorzubereiten, und so den österreichischen Fußball gemeinsam wieder zu dem zu machen, was er einst war", so Markus Schruf abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Worldwide Soccer Academy
Sportmanagement GmbH
Börsegasse 10/3
1010 Wien
m: +43 (0) 676 799 15 00

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011