WKR-Ball: Rauschende Ballnacht wieder ein voller Erfolg

Dank an Behörden für professionelle Unterstützung

Wien (OTS) - Am vergangenen Freitag fand in der Hofburg der 56. Wiener Korporationsball statt. Mit etwa 6.000 Nächtigungen durch die mehrheitlich angereisten Ballgäste, sowie mit einem mehrtägigen Rahmenprogramm, zum Beispiel mit Heurigen- oder Konzertbesuchen, leistet der WKR- Ball jedes Jahr einen wertvollen Beitrag für die Wiener Wirtschaft.

Aufgrund angekündigter Verkehrsverzögerungen kamen die meisten der Gäste dieses Mal bereits früher in die Hofburg, so dass die Eröffnungsfanfare pünktlich erklingen konnte. Nationalratspräsident Dr. Graf begrüßte die "Magnifizenzen, Spektabilitäten und Professoren" in einer würdigen Eröffnungsrede, und erinnerte vor den anwesenden Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft, sowie vor den Repräsentanten beinahe aller Parlamentsparteien, an die "Meinungsfreiheit und Demokratie als große Errungenschaft". Lediglich die kleinste der fünf Parlamentsparteien verzichtete auch heuer wieder auf die Teilnahme, obwohl deren früherer Obmann erst vor wenigen Wochen gemeint hatte, es seien einige seiner "persönlichen Freunde auch Mitglied in einer Burschenschaft" gewesen.

Den abschließenden Höhepunkt fand die Ballnacht wie jedes Jahr in den frühen Morgenstunden im Festsaal mit dem gemeinsamen Absingen der "Burschenherrlichkeit", einem traditionsreichen Studentenlied.

Der WKR-Ballausschuss bedankt sich an dieser Stelle bei den Behörden, allen voran bei der Wiener Polizei, für das diskrete Auftreten gegenüber den Ballgästen, aber den entschlossenen Einsatz zum Schutze der Veranstaltung und der höchsten Repräsentanten der Republik. Der WKR- Ballausschuss distanziert sich gleichzeitig von politischem Extremismus aller Art, denn die Freiheit endet dort, wo Gesetze übertreten werden. (schluss) paz

Rückfragen & Kontakt:

Udo Guggenbichler
Telefon: 0664 / 619 60 08
udo.guggenbichler@gmx.at
www.wkr-ball.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005