Sporthallen in Wien - SP-Vettermann: "Wien verfolgt eine klare Linie!"

Lösung für Vienna Capitals kommt

Wien (SPW-K) - "Wien hat eine klare Linie, was Sport- und Mehrzweckhallen in Wien betrifft, hier hat es keine Kehrtwendung gegeben", sagte heute SP-Gemeinderat Heinz Vettermann in der heutigen Diskussion im Wiener Gemeinderat. "So muss es für eine neue Halle in jedem Fall ein tragfähiges Konzept geben, dazu zählt auch, dass ein entsprechender Bedarf gegeben ist. Und genau das ist im Moment nicht der Fall."

Für den Vereinssport in Wien gebe es eine Vielzahl von Möglichkeiten, dazu komme die Mitbenutzung von Turnsälen in Schulen. "Hier achtet Sportstadträtin Grete Laska schon seit Jahren darauf, dass es für diesen Zweck auch separate Zugänge zu den Sälen gibt. Und sie hat sich auch dafür eingesetzt, dass Freiflächen für unterschiedlichste Zwecke genutzt werden können."

Für die Vienna Capitals werde es eine adäquate Lösung geben: "Das hat auch der Bürgermeister in der heutigen Fragestunde bestätigt!" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10008