Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee im ganzen Land

Fahrbahnen sind großteils matschig oder salznass

St. Pölten (NLK) - Die vergangenen Stunden haben in Niederösterreich neuerlich Schneefälle gebracht. Am meisten Neuschnee gab es im Mostviertel, wo - etwa im Raum Lilienfeld - bis zu 20 Zentimeter gemessen wurden. Aus dem Waldviertel, beispielsweise im Raum Pöggstall, wurden 15 Zentimeter Neuschnee gemeldet. Im Wein- und Mostviertel beliefen sich die Neuschneemengen auf 5 Zentimeter. Dementsprechend sind die Fahrbahnen der Bundes- und Landesstraßen in Niederösterreich heute, 29. Jänner, großteils salznass oder matschig. In höheren Lagen muss mit gestreuten Schneefahrbahnen gerechnet werden.

Allgemeine Kettenpflicht gibt es heute auf der L 6155 zwischen Wang und Senftenegg. Kettenpflicht für Fahrzeuge ab einem Gewicht von 3,5 Tonnen besteht heute auf der B 18 über den Gerichtsberg, der B 20 über den Annaberg und Josefsberg, der B21 über das Gscheid, den Ochsattel und den Rohrerberg, der B 23 über den Lahnsattel, der B 39 ab Frankenfels, der B 71 über den Zellerrain, der B 217 von Ötzbach bis Elsenreith, der L 83 von Marbach bis Münichreith, der L 135 über das Preiner Gscheid, der L 175 von Trattenbach bis zur Landesgrenze, der L 5217 von Kirchberg bis Lilienfeld, der L 5303 von Hürm bis Sattendorf, der L 6112 über den Hochkogel, der L 7078 von Maigen bis Purkersdorf und der L 7133 von Gut am Steg bis Maria Laach.
Die Tiefstwerte betrugen heute Morgen - 6 Grad in Weitra. Am wenigsten kalt war es bei + 1 Grad in Retz oder Stockerau.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002