FP-Mahdalik: Caps - KAC: Neue Eishalle muss rasch her!

Einnahmenentgang auf Dauer nicht akzeptabel

Wien, 27-01-09 (OTS) - Der seit Tagen ausverkaufte Schlager Vienna Capitals gegen den KAC zeigt einmal mehr, dass der rasche Bau einer neuen Eishalle oder der Ausbau der Albert-Schultz-Halle auf eine Kapazität von 7000 Besucher dringen notwendig ist, sagt FPÖ-Gemeinderat Toni Mahdalik und kündigt einen erneuten Antrag in diese Richtung in der Gemeinderatssitzung am 29. Jänner an.

Für die heutige Partie hätten gut und gerne 8000 Karten verkauft werden können, was entsprechende Mehreinnahmen bedeutet hätte. Die Stadt Wien darf daher nicht länger mit einer Entscheidung zuwarten. Die neue Arena oder größere Schultz-Halle sollte zumindest bis zum Play-off der Saison 2009/2010 fertig sein.

Ideal wäre dabei der Verbleib der Caps im 22. Bezirk, wo das Wiener Spitzeneishockey seit Jahrzehnten zu Hause ist. Die "Sportstadt Wien" ist jetzt gefordert und muss ihrer Verantwortung gegenüber den Caps, ihrem Nachwuchs aber auch allen anderen Eishockeyvereinen in Wien, die sich seit Jahren um ihre Eiszeiten quasi prügeln müssen, endlich gerecht werden, fordert Mahdalik. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001