Generationswechsel im Bezirksamt Währing

Wien (OTS) - Generationswechsel an der Spitze des Magistratischen Bezirksamts in Währing: Mag. Heinz Liebert (40) löste Dr. Karl Warlischek (60) ab, der in den Ruhestand getreten ist. Magistratsdirektor-Stellvertreter Dr. Franz Zörner überreichte dem neuen Chef am Dienstag sein Bestellungsdekret und dankte dessen Vorgänger, der das Magistratische Bezirksamt in Währing mehr als zwei Jahrzehnte lang geleitet hatte. Im Rahmen der kleinen Feier im Amtshaus in der Martinstraße 100 im 18. Bezirk konnte Bezirksvorsteher Karl Homole auch Personalstadträtin Sandra Frauenberger und den Vorsitzenden der Hauptgruppe I der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten Norbert Pelzer begrüßen.

Mag. Heinz Liebert ist Jurist und arbeitet seit 1999 bei der Stadt Wien. Er war in mehreren Magistratischen Bezirksämtern tätig, bevor er 2002 in die Magistratsdirektion, Geschäftsbereich Recht, übersiedelte, wo er zuletzt stellvertretender Leiter des Dezernates "Verfassungsrecht" war.

Sein Vorgänger Dr. Karl Warlischek hatte seine Laufbahn bei der Stadt Wien nach dem Jusstudium im Jahr 1971 begonnen. 1986 war er zum Leiter des Magistratischen Bezirksamtes Währing bestellt worden und übte diese Funktion 22 Jahre lang aus.**** (Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Magistratsdirektion-Strategie
Telefon: 01 4000-75151
E-Mail: rudolf.gerlich@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008