Vorarlberg-Kurzinfo/Tages-AVISO

Bregenz (OTS) - Heute (Dienstag, 27. Jänner 2009) in der VLK; Pressetermine in Vorarlberg =

Heute in der VLK:

- Neuer Gesundheitsmanagement-Lehrgang findet großen Zuspruch

- Lärmbelastungen im vertraglich erlaubten Rahmen

- Sprechstunde mit LH Sausgruber in Dornbirn

Dienstag, 27. Jänner 2009 10.30 Uhr Pressekonferenz, Wirtschaftskammer Vorarlberg und Arbeiterkammer Vorarlberg, "Aktuelle Situation am Vorarlberger Lehrstellenmarkt und neue Initiativen im Lehrlingsbereich", Firma Hase & Kramer, Dornbirn. 11.00 Uhr Pressekonferenz, Militärkommando Vorarlberg, "DÄDALUS - Sicherung des Luftraumes", Sulzberg (Treffpunkt: 10.00 Uhr am Flughafen, Hohenems). 11.30 Uhr Pressefoyer der Vorarlberger Landesregierung im Anschluss an die Regierungssitzung, Thema: "F&E: Resselzentrum für Vorarlberg", mit Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber, Rektor Dr. Rudi Feurstein und Ministerialrätin Dr. Ulrike Unterer, Zimmer 133, 1. Stock, Landhaus, Bregenz. (Live im Internet unter www.vol.at bzw. www.vorarlberg.at) 12.45 Uhr Eröffnung des Josef Ressel-Zentrums für Optimierung unter Unsicherheit an der Fachhochschule Vorarlberg, Bibliothek der Fachhochschule Vorarlberg, Gebäude Achstraße 1, Dornbirn. 15.30 Uhr Treffen der Soziallandesräte mit Bundesminister Rudolf Hundstorfer zum Thema: "Bedarfsorientierte Mindestsicherung", mit Landesrätin Dr. Greti Schmid, Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz, Stubenring 1, Wien. 18.00 Uhr VN-Stammtisch zum Tabakgesetz, mit Landesstatthalter Mag. Markus Wallner, Inatura, Dornbirn. 19.00 Uhr Neujahrsempfang 2009 der Bludenzer Wirtschaft, Festredner: Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber zum Thema: "Der Vorarlberger Weg - Impulse für die Wirtschaft", mit Landesrat Mag. Karlheinz Rüdisser, Nova-Bräu, Bludenz. 19.00 Uhr Themenabend "Mobbing bei Kindern - Erkennen - Reagieren - Vorbeugen", Grußworte durch Landesrat Mag. Siegi Stemer, Besuch durch Landtagsvizepräsidentin Dr. Bernadette Mennel, Terminal V Hefel Wohnbau, Lauterach.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20135
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001