Reaktion auf GRAS: Rektoren distanzieren sich vom rechten WKR!

Jene Rektoren, die 2008 namentlich im Ehrenkomitee des rechten WKR-Balls aufschienen, distanzieren sich vom WKR und rechtem Gedankengut

Wien (OTS) - Als Reaktion auf die GRAS-Aussendung von Donnerstag vergangener Woche, werden am kommenden Freitag beim rechten WKR-Ball keine Rektoren Österreichischer Unis mehr im Ehrenkomitee des Balls vertreten sein. "Wir nehmen es positiv zu Kenntnis, dass die Rektoren so schnell auf unsere Aussendung und den offenen Brief der ÖH Uni Wien reagiert haben", so eine anonyme Sprecherin der GRAS.

Kommenden Freitag wird der Wiener Korporationsring (WKR) - ein Dachverband in dem unter anderen die rechtsextreme Burschenschaft Olympia organisiert ist - in der Wiener Hofburg bereits zum 56. Mal den WKR-Ball veranstalten; Das Ereignis zog letztes Jahr unter anderen auch Internationale rechtsextreme Prominenz wie VertreterInnen des Vlaams Belang aus Belgien oder der Front National mit ihrem Chef Jean-Marie Le Pen an.

Rückfragen & Kontakt:

GRAS Grüne & Alternative StudentInnen
Tel.: 0650/3301782
presse@gras.at, http://www.gras.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRA0001