Die Umsetzung der angekündigten Kooperation zwischen Palais Coburg Hotel Residenz und dem Steirereck im Stadtpark startet am 23. Jänner 2009

Wien (OTS) - Die Palais Coburg Hotel Residenz & das Steirereck im Stadtpark setzen die angekündigte Kooperation im Weinbereich ab dem 23. Jänner 2009 effektiv um.

Ab diesem Zeitpunkt wird die Weinkarte des Steirereck um mehr als 200 Positionen mit Schwerpunkt auf die Weinregionen Bordeaux, Burgund und Neue Welt ergänzt.

Darüber liegt ab diesem Zeitpunkt auch das Weinraritätenbuch mit ca. 500 weiteren Positionen des Coburg Weinkellers im Steirereck auf.

Für die Weine des Raritätenbuchs empfiehlt sich eine vorherige Reservierung, damit für eine perfekte Vorbereitung und zeitgerechte Öffnung gesorgt werden kann.

Eine Verlinkung zu den Weinkarten finden Sie auf der Homepage beider Häuser

www.palais-coburg.com
www.steirereck.at

Darüber hinaus wird neben der vorhandenen Weinkarte ab Anfang März eine Selektion von Weinen monatlich wechselnder Regionen angeboten um die große Vielfalt des Palais Coburg Weinkellers darzustellen.

Als Ergänzung zur Erweiterung der Weinkarte des Steirereck stehen dann - auf Vorbestellung - auch die übrigen rund 5000 Weine aus den, mit dem Winespectator Grand Award ausgezeichneten, sechs Weinkellern des Palais Coburg den Gästen des Steirereck zur Verfügung.

Um sich einen Überblick über die vollständige Weinkarte des Palais Coburg zu verschaffen, verwenden Sie bitte folgenden Link:

http://www.palais-coburg.com/downloads/pdf/Weinbuch.pdf

Die Umsetzung dieser Kooperation ermöglicht die Kombination der herausragenden Küche des Steirereck mit dem einmaligen Weinbestand des Palais Coburg. Hierdurch wird ein neues Kulinarikerlebnis auf höchstem Niveau am Wiener Markt geschaffen, dass das bisherige Angebot beider Häuser entsprechend abrundet.

Familie Reitbauer und Andreas Roterberg

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Roterberg
Tel.: 518 18 - 111
a.roterberg@palais-coburg.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013