Bausparkasse Wüstenrot zieht Bilanz und startet kräftig durch

Mit günstigen und sicheren Bauspardarlehen zur besten Finanzierungsleistung in Firmengeschichte

Salzburg (OTS) - Mit fast 800 Mio. Euro Finanzierungsleistung kurbelte die Bausparkasse Wüstenrot 2008 den privaten Wohnbau und die Bauwirtschaft kräftig an. Damit wurde das Ergebnis des Jahres 2007 um rund 174 Mio. Euro übertroffen. Der Marktanteil im Finanzierungsgeschäft, dem Kerngeschäft einer Bausparkasse, kletterte damit von 17,8 % auf 22 %. "Das ist das beste Ergebnis in unserer über 80jährigen Firmengeschichte", freut sich Generaldirektorin Dr. Susanne Riess-Passer, "und wir verzeichnen damit 2008 auch den größten Zuwachs aller heimischen Bausparkassen!"

Das Ergebnis im Ansparbereich entsprach nach dem ausgezeichneten Jahr 2007 den Erwartungen: Im abgelaufenen Jahr wurden 244.998 neue Bausparverträge mit einer Gesamt-Vertragssumme von mehr als 4.971 Mio. Euro abgeschlossen.

Zum 31.12.2008 verwaltete die Bausparkasse 1.332.089 Anspar- und 86.135 Finanzierungskonten. Der Wert der Bauspareinlagen betrug 4.285,1 Mio. Euro, die Ausleihungen lagen bei 3.283,3 Mio. Euro.

Gerüstet für die Zukunft

Um gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten den Unternehmenserfolg langfristig sicher zu stellen, wurde der Wüstenrot-Konzern umgegliedert. Bausparkasse Wüstenrot AG und Wüstenrot Versicherungs-AG rücken noch enger zusammen, um alle Synergien noch besser nutzen zu können.

Neu in den Vorstand der Bausparkasse wurde Franz Meingast, MBA berufen. Meingast (49), der schon bei der Wiener Städtische Versicherung AG und der Generali Versicherung AG führende Vertriebsverantwortung wahrgenommen hat, führt nun den gesamten Vertrieb von Wüstenrot.

Ertragreiche und sichere Angebote

Wüstenrot startet mit einer besonders attraktiven Produktpalette ins neue Jahr: Mit 5 % Ansparzinsen für das erste Laufzeitjahr hat Wüstenrot das ertragreichste Jugendbauparen Österreichs. Durch die Erhöhung der Bemessungsgrundlage sichert man sich obendrein heuer bis zu 20 % mehr staatliche Bausparprämie.

Der Darlehenszins nach Zuteilung beträgt nur noch 5,6 % (6 % im Jahr 2008); neue Zwischendarlehen gibt’s jetzt schon ab 2,25 % für Top-Kunden, fix für 18 Monate (zzgl. 0,25 % Kapitalbeschaffungskosten pro Quartal; Effektivverzinsung lt. BWG 3,39 %). Egal, wie sich das allgemeine Zinsniveau entwickelt: Mit einem Bauspardarlehen hat man die Sicherheit, nie mehr als 6 % Darlehenszinsen jährlich zu zahlen. Die Absicherung ist zudem kostenlos. Neu ist ein Fixzins-Darlehen; der Zinssatz beträgt in der 5jährigen Fixzins-Phase 3,25 % von der Vertragssumme (Effektivverzinsung lt. BWG 4,16 %, 20 Jahre Laufzeit).

Mehr Infos im Internet: www.wuestenrot.at

Rückfragen & Kontakt:

Bausparkasse Wüstenrot AG, Alpenstr. 70, 5033 Salzburg
Dr. Josef Mayer, Pressesprecher. Tel. 057070 100- 579
Mail: redaktion@wuestenrot.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004