"Balkan Express" fährt wieder: FERNSEHFONDS AUSTRIA förderte 10-teilige Serie mit EUR 224.000,-

Wien (OTS) - Ab kommenden Sonntag wird die zehnteilige Dokumentarserie "Balkan Express" der pre tv, die vom FERNSEHFONDS AUSTRIA mit EUR 224.000,- gefördert wurde, mit vier weiteren Folgen fortgesetzt.

An vier Sonntagabenden, jeweils um 23.00 Uhr auf ORF 2, führt die Reise in die Länder Rumänien, Bulgarien, Griechenland und in die Türkei. Geschildert wird die Lebensrealität am Balkan.

Die bisher ausgestrahlten Folgen stießen sowohl beim österreichischen Fernsehpublikum als auch international auf großes Interesse. Ausgezeichnet wurde die Produktion der pre tv von der European Society for Education and Communication mit dem "Erasmus Euromedia Grand Award 2008".

Weitere Informationen zum geförderten Projekt des FERNSEHFONDS AUSTRIA sind in der Presseaussendung vom 12. August 2008
(http://www.rtr.at/de/pr/PI12082008FFAT) sowie auf der Website der
RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
MMag. Daniela Andreasch
Tel.: (++43-1) 58 058/106
Fax: (++43-1) 58 058/9106
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0006