In memoriam Gert Jonke: "Platzen Plötzlich" am 22. Jänner im ORF-RadioKulturhaus

Wien (OTS) - Das aktionstheater ensemble und Regisseur Martin
Gruber zeigen Gert Jonkes prophetischen Text "Platzen Plötzlich", ein poetisch grotesker Reigen über die menschliche Hybris und den Glauben an ein ewiges Wirtschaftswachstum, am 22. Jänner im ORF-RadioKulturhaus Wien.

"Absurd, herzerfrischend lustig und mit ernsthafter, aus einem unlösbaren Problem genährter Substanz.", urteilten die "Salzburger Nachrichten" über "Platzen Plötzlich". "Platzen Plötzlich" ist eine groteske Parabel auf die Wachstumsgesellschaft aus der Feder des am 4. Jänner 2009 verstorbenen Dichters Gert Jonke, der in der Produktion des aktionstheater ensemble auch selbst auftreten wollte. Jonkes geplanter Auftritt im Stück wird nun durch eine Aufzeichnung aus dem Wiener Semper Depot 2008 ersetzt: sein "Abschiedsmonolog" wird als Projektion am Ende des Theaterabends zu sehen und zu hören sein.

"In ‚Platzen Plötzlich‘ trifft sich eine kleine Gesellschaft in einem Gewächshaus. Wie die Pflanzen in diesem Glashaus, wachsen auch die Menschen über sich hinaus und bemerken nicht, dass sie von der Wachstumslampe des Glashauses und dessen Sprühapparaten zunehmend bis ganz außer Gefecht gesetzt werden: Vergiftungen, Verbrennungen, Durchnässung, hysterische Anfälle, Ohnmacht." (Gert Jonke)

Regie führt Martin Gruber, Mitwirkende sind Babett Arens, Maximilian Achatz, Vanessa Payer, Werner Landsgesell, Erik Jan Rippmann und Roswitha Soukup. Sound: Franz Pomassl und Studenten der Akademie der bildenden Künste. Musik/Lieder: Tini Trampler und Stephan Sperlich. Ausstattung: Valerie Lutz. Dramaturgie: Martin Ojster.

"Platzen Plötzlich" ist eine Produktion des aktionstheater ensembles und findet am Donnerstag, den 22. Jänner im RadioKulturhaus statt. Beginn ist um 19.30 Uhr, Eintritt: 17,-/19,-. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://radiokulturhaus.ORF.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://radiokulturhaus.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001