AVISO: ÖH und uniko laden zu gemeinsamer Pressekonferenz über Probleme der Hochschulfinanzierung

Wien (OTS) - Die Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft (ÖH) lädt die Damen und Herren der Print- und Onlinemedien sowie von Rundfunk und Fernsehen zu einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko) ein, um die Situation der Universitäten als Folge der Budgetentwicklung zu präsentieren.

Thema: Informationskampagne für alle Universitätsangehörigen über Probleme der Hochschulfinanzierung

Gesprächspartner:

Univ.-Prof. Dr. Christoph Badelt
Präsident der Österreichischen Universitätenkonferenz

Samir Al-Mobayyed
Vorsitzender der Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft

Zeit: Freitag, 16. Jänner, 11.00 Uhr

Ort: Cafe Landtmann, Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft (ÖH)
Peter Schweinberger, Pressesprecher
Tel.: 01/310-88-80/59, Mobil: 0676 888 52 211
peter.schweinberger@oeh.ac.at http://www.oeh.ac.at

Julia Forstner, Pressesprecherin
Tel.: 01/310-88-80/20, Mobil: 0676 888 52 212
julia.forstner@oeh.ac.at http://www.oeh.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0001