Online-Umfrage zur Atomenergie

Österreicher fordern Schließung des Atommeilers Temelin

Wien (OTS) - 80 Prozent der Österreicher sprechen sich für eine Stilllegung des tschechischen Atomkraftwerks Temelin aus. In Tschechien wird dies dagegen nur von einem Fünftel der Befragten gefordert. Dies ergab eine repräsentative Befragung im YouGov Panel der psychonomics AG unter 950 Personen ab 16 Jahren.

Demnach bewerten rund 70 Prozent der befragten Österreicher tschechische Atomkraftwerke als potenzielles Risiko. Dagegen vertrauen die meisten Tschechen (71 Prozent) ihren Atomkraftwerken und halten es für zumutbar, in der Nähe eines Kernkraftwerkes zu wohnen. Nur die Hälfte der befragten Tschechen wäre nicht dazu bereit. In Österreich ist dies nur für jeden zehnten vorstellbar.

Zudem sind die befragten Österreicher besorgter hinsichtlich der Atommülllagerung als ihre tschechischen Nachbarn (79 bzw. 49 Prozent). Jeder sechste Österreicher würde es begrüßen. Wenn man auf schonende Energiequellen umstiege. In Tschechien würden dies nur knapp vier von zehn Einwohnern tun, beinahe ebenso viele stimmen dagegen und halten dabei den Preis für das wichtigere Entscheidungskriterium. Zudem ist man in Tschechien häufiger der Ansicht, dass Atomenergie wichtig ist, um die Stromversorgung in Europa sicherzustellen.

Österreicher verlangen Mitspracherecht

Das Atomkraftwerk, das etwa 50 Kilometer von der Grenze Österreichs entfernt liegt, ist und bleibt ein Zankapfel: So sind 81 Prozent der Österreicher der Meinung, dass Atompolitik nicht regional, sondern über die Grenzen hinaus entschieden werden sollte. Im Gegensatz dazu spricht sich die Hälfte (51 Prozent) der befragten Tschechen dafür aus, dass jedes Land selbst über seine Energiepolitik entscheiden solle.

Die Kontroverse spiegelt sich auch in der Einschätzung der medialen Berichterstattung zum Thema. So hält mehr als die Hälfte der Tschechen die österreichische Berichterstattung zur tschechischen Atompolitik für eher negativ. In Österreich bezweifelt dagegen fast jeder Zweite (46 Prozent) eine objektiven Berichterstattung auf tschechischer Seite.

Über YouGov Panel:

Das YouGov Panel erfragt regelmäßig die Meinung der Österreicher zu unterschiedlichsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Zeitgeschehen. Ähnliche Befragungen führt YouGov in Großbritannien, Deutschland, den USA, Skandinavien, Russland, Polen, Kanada, dem Baltikum und dem Nahen Osten durch. In Österreich wird das YouGov Panel vom Marktforschungs-Institut psychonomics betrieben.

Weitere Informationen finden Sie unter www.deine-meinung.at

Rückfragen & Kontakt:

Harald Markut
psychonomics AG
Technologiepark Kärnten
Primoschgasse 3, 9020 Klagenfurt
Tel.: +43 (0) 463 908088 50
Fax: +43 (0) 463 3875-112
Mobil: +43 (0) 664 851 51 33
E-Mail: harald.markut@psychonomics.at
www.psychonomics.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PSO0001