BZÖ-LHStv. Uwe Scheuch: FH Studiengebührenbefreiung schafft freien Zugang für alle Studentinnen und Studenten

Klagenfurt (OTS) - Sehr erfreut zeigt sich Bildungsreferent BZÖ-LHStv. Dipl. Ing. Uwe Scheuch über den FH-Aufsichtsratsbeschluss für die Abschaffung der Studiengebühren an den Fachhochschulen Kärntens ab dem Wintersemester 2009/10. Das BZÖ habe durch seinen Antrag in der Landesregierung die Initiative für diese Maßnahme gesetzt.

"Nach der Abschaffung der Studiengebühren an den Universitäten wurde nun auch für alle Fachhochschülerinnen- und Schüler die Studiengebühr abgeschafft. Damit wird vor allem auch sozial Schwächeren der Zugang zur tertiären Bildung erleichtert", so Scheuch, der den Wegfall der Studiengebühren auch als wichtiges Signal für den Bildungsstandort Kärnten sieht.

"Um den zahlreichen neuen Studenten auch zukünftig neue attraktive Studiengänge anbieten zu können, wird in die Fachhochschulen laufend investiert", so Scheuch. Im Bereich der Fachhochschule starten in diesem Jahr wieder mehrere neue Studiengänge insbesondere im technischen Bereich aber auch im Bereich Wirtschaft und Sozialmanagement.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0006