Hahn gratuliert Helga Kromp-Kolb zur Auszeichnung mit italienischem Umweltpreis

Hahn: "Wissenschaftliche Vorkämpferin für den Klimaschutz"

Wien (OTS) - Wissenschaftsminister Johannes Hahn gratuliert der Wiener Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb zur hohen Auszeichnung durch die italienische Umweltorganisation Accademia Kronos. "Sie ist eine international anerkannte Klimaforscherin und außerdem eine wissenschaftliche Vorkämpferin für den Klimaschutz", freut sich Hahn über die Meldung aus Italien. "Durch den Umweltpreis `Un Bosco per Kyoto´ an die bekannte österreichische Forscherin an der Universität für Bodenkultur wurde Europa erneut auf österreichische Spitzenforschung aufmerksam", so Hahn.

Die "Wissenschafterin des Jahres 2005" ist eine talentierte und erfolgreiche Vermittlerin von wissenschaftlichen Ergebnissen in der Öffentlichkeit, was sie in zahllosen Medienauftritten und Vorträgen immer wieder unter Beweis stellt. Gemeinsam mit Wissenschaftsminister Hahn spricht sie sich im Bereich des Klimaschutzes vehement für verstärkte Grundlagenforschung aus. Der Wissenschaftsminister weiter:
"Ihr Engagement für die Erforschung von neuem Wissen als Voraussetzung für praktisches Handeln im Klimaschutz wurde heute erneut ins Rampenlicht der Öffentlichkeit gestellt".

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1014 Wien
Pressebüro
Tel.: +43/1/53120-9007

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001