Jetski-Sport: Amtierender Weltmeister weiterhin auf Siegeskurs in Dubai

Lichtenwörth (OTS) - Der erst 16-jährige Kevin Reiterer aus Wr. Neustadt/NÖ. gewann nicht nur im Herbst 2008 den WM-Titel am Lake Havasu in den USA und im Dezember 2008 den Kings Cup in Pattaya/Thailand sondern setzte seine fantastische Topform auch gleich wieder am 10. Jänner 2009 in Dubai ein. So gewann er überlegen das internationale Rennen - organisiert vom "Dubai International Marine Club under the UAE Marine Sports Federation".

Kevin Reiterer startete in der stärksten Klasse "ski open". Diese Disziplin ist eine Erwachsenen-Klasse und wird nur von Profifahrer gefahren. Er dominierte eindeutig strategisch das komplette Rennen mit seinem 180 PS starken HSR-Benelli-Ski. Der frischgebackene Weltmeister und jüngste Fahrer der in die "Hall of Fame" des Jetski-Sportes aufgenommen wurde legte einen klassischen Start - Ziel - Sieg hin.

Er verwies somit ganz klar den 5-fachen WM aus Frankreich Stevein Dauliach (26) auf Platz 2 und einen starken Teilnehmer aus England Chris Wilkonson (20) auf Platz 3.

Kevin Reiterer nahm seine sensationelle Topform aus 2008 in das neue Jahr mit und präsentierte dies auch gleich seiner Konkurrenz. Der junge Niederösterreicher sorgte mit seinem sensationellen Sieg in Dubai gleich zu Jahresbeginn für den entsprechenden Auftakt in der internationalen Rennsaison!

Bilder download unter:
http://www.kev-racing.com/Flash/presse-only/presse.htm

Rückfragen & Kontakt:

presse@kev-racing.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001