BZÖ präsentierte Plakatkampagne für Kärntner Landtagswahl

Teamwahlkampf Dörfler, Scheuch, Dobernig - BZÖ garantiert, dass Kärnten auch nach dem 1. März anders bleibt

Klagenfurt (OTS) - Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierten heute der Kärntner BZÖ-Obmann LHStv. Uwe Scheuch, Landeshauptmann und BZÖ-Spitzenkandidat Gerhard Dörfler sowie BZÖ-Wahlkampfleiter NAbg. Stefan Petzner die Wahlkampagne für die Kärntner Landtagswahl am 1. März. "Wir führen das BZÖ als klare Nummer eins in die Wahl und werden aus dieser auch als Nummer eins herausgehen. Das BZÖ führt bewusst einen Teamwahlkampf mit Gerhard Dörfler als Kapitän, unterstützt von Uwe Scheuch und Harald Dobernig. Wir wollen die positive Entwicklung Kärntens in den vergangenen 10 Jahren unter Jörg Haider fortführen und werden beweisen, dass wir das beste Personal, die besten Inhalte, die meiste Energie, die besten Visionen und damit das beste Angebot für Kärnten haben", sagte Scheuch.

Das BZÖ werde die Ideen Jörg Haiders für Kärnten weiterentwickeln und garantiere für Kärnten und die Bevölkerung soziale Wärme, Heimatbewusstsein und Sicherheit. "Wir sind die Garantieerklärung dafür, dass Kärnten auch nach dem 1. März 2009 anders bleibt.", betonte der Kärntner BZÖ-Chef. "In den anderen Bundesländern teilen sich Rot und Schwarz alles auf. Kärnten geht einen anderen, moderneren Weg, der vor 10 Jahren von Jörg Haider begonnen wurde und den wir jetzt weitergehen."

BZÖ-Spitzenkandidat Landeshauptmann Gerhard Dörfler sagte, dass das BZÖ die schönste Kampagne für das beste Team habe. Kärnten müsse auch weiterhin anders und besser bleiben. "Wir haben in Wien eine rot-schwarze Ostregierung, der Westen und schon gar nicht der Süden sind personell berücksichtigt. Daher ist in Kärnten eine politische Führung notwendig, die selbst bestimmt und nicht von Wien regiert wird. Wir vom BZÖ nehmen die Sorgen und Nöte der Kärntnerinnen und Kärntner ernst und verstehen die Menschen". Dörfler kündigte für die kommenden Wochen konkrete Pakete für Kärnten für das Jahr 2009 an. Als Kernthemen nannte der Landeshauptmann die Bereiche Arbeit, Soziales und Einkommen. "Wir bieten ein Team für Kärnten an, das das gesamte Spielfeld abdeckt und spüren, dass dieses von der Bevölkerung auch angenommen wird", sagte Dörfler.

BZÖ-Wahlkampfleiter und Kampagnenverantwortlicher NAbg. Stefan Petzner betonte, dass das BZÖ nicht wie SPÖ und ÖVP eine Werbeagentur brauche, sondern selbst die Energie und Ideen habe, um diese Kampagne zu entwickeln. Gerade in dieser Zeit der Wirtschaftskrise würden die Menschen Sicherheit und politischen Leadership wollen. "Das BZÖ stellt in Kärnten den Landeshauptmann und hat die wichtigsten Funktionen im Land inne. Wir wollen das Gute bewahren, Kärnten treu bleiben und am Kurs festhalten", sagte Petzner.

Der Kernslogan auf allen Plakaten ist "Garantiert" mit wechselnden Botschaften. Eine Garantie sei das Maximale, das man den Wählern geben könne, so Petzner.
Das erste Plakatsujet zeigt Dörfler, Scheuch und Dobernig im Wappensaal des Landhauses. Der Slogan lautet: "Wir bleiben Kärnten treu. Garantiert." "Damit wollen wir die Bereiche Heimat, Sicherheit und Ordnung abdecken. Das BZÖ signalisiert damit, dass es keine weiteren zweisprachigen Ortstafeln, kein zweites Traiskirchen und keine kriminellen Asylwerber im Land will", betonte der Wahlkampfleiter. Das zweite Plakat zeigt die BZÖ-Politiker auf der Koralm an einem orangen Seil nach oben ziehend mit dem Text: "Wir halten Kurs. Garantiert." Bezugnehmend auf die Themen Wirtschaftsaufschwung, Arbeitsmarkt und Tourismus. Am dritten Plakat sind Dörfler, Scheuch und Dobernig mit dem Text "Wir bewahren das Gute. Garantiert." in Wohnzimmeratmosphäre abgebildet. Damit sollen die Bereiche Kindergeld, Müttergeld, Soziales, Teuerungsausgleich usw. verkörpert werden. Diese Kampagne werde ab sofort bis Mitte Februar laufen, kündigte Petzner an. Zusätzlich gibt es als Give aways einen Kärnten Anstecker, Feuerzeuge, Kärnten Armbänder, Kärntner Löwen, Luftballons, Kugelschreiber, Marmelade, einen Kärnten Schal und Bonbons.

Abschließend machten Dörfler, Scheuch und Petzner auf den Wahlauftakt des BZÖ am 11. Jänner um 10.30 Uhr in der Klagenfurter Messehalle 2 aufmerksam, wo der offizielle Startschuss für die Kärntner Wahlen am 1. März erfolgt.

Die Plakatkampagne ist auf www.bzoe-kaernten.at abrufbar. Fotohinweis: Eggenberger

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002