Skiunfall Ministerpräsident Althaus: Ärztliches Bulletin 5 / KH Schwarzach

Donnerstag, 08.01.2009 / 11.00 Uhr

Schwarzach (OTS) - Erfreulicherweise hat sich der
Gesundheitszustand des Herrn Ministerpräsidenten Althaus auch in den letzten zwei Tagen weiterhin positiv entwickelt. Er kann für kurze Zeit bereits aufsitzen und selbständig essen und trinken. Nach wie vor ist die zeitliche und örtliche Orientierung noch nicht vollständig vorhanden. Der Herr Ministerpräsident wird in der für ihn doch ungewohnten Umgebung immer wieder unruhig, fühlt sich jedoch in Anwesenheit seiner Frau und Freunde wohl und geborgen. Nachdem der Zeitpunkt, wann die zeitliche und örtliche Orientierung vollständig zurück gekehrt sein wird, vom medizinischen Standpunkt aus seriöserweise nicht sicher angegeben werden kann, wollen wir aus medizinischen Gründen nach Absprache mit den Angehörigen und den Behörden sowie dem Universitätsklinikum Jena eine Verlegung in sein Heimatkrankenhaus einleiten. Der Zeitpunkt für die Verlegung ist derzeit noch nicht bekannt. Er wird nach Erledigung aller organisatorischen Erfordernisse in Abhängigkeit von den Verkehrs- und Witterungsverhältnissen in Abstimmung mit den Angehörigen, dem Klinikum Jena und den Behörden fixiert.

HINWEIS: Zum Gesundheitszustand des Ministerpräsidenten Althaus im Krankenhaus Schwarzach werden keine weiteren Pressekonferenzen stattfinden. Allfällige weitere Informationen erhalten Sie ab heute ausschließlich schriftlich per Presseaussendungen über APA-OTS >> Pressefach: http://www.pressefach.info/khschwarzach

Rückfragen & Kontakt:

Prok. Mag. Karl Söllhammer
Telefon: +43(0)6415/7101-2225
E-Mail: karl.soellhammer@kh-schwarzach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001