Junge Krimiautorin präsentiert ihr Romandebüt

Felder-Archiv lädt zur Lesung mit Daniela Larcher

Bregenz (VLK) - Auf Einladung des Franz-Michael-Felder-Archivs
liest die junge Vorarlberger Krimiautorin Daniela Larcher am Mittwoch, 14. Jänner ab 20.00 Uhr im Foyer des Theaters am Kornmarkt in Bregenz aus ihrem Romanerstling "Die Zahl". Der Eintritt ist frei.

Zur Handlung: Larchers Kommissar, Chefinspektor Morell, hat sich von Wien in die Provinz versetzen lassen, um keine Gewaltverbrechen mehr bearbeiten zu müssen. Doch dann wird hinter der Kirche in einem idyllischen Dorf in den Tiroler Bergen eine Leiche gefunden, die auf der Stirn die Zahl Zwölf trägt. Und das ist erst der Beginn einer Mordserie.

"Starke Debüts beim Hamburger Krimifestival. In dem höchst spannenden und komplex konstruierten Debüt 'Die Zahl' bekommen es Chefinspektor Morell und Gerichtsmedizinerin Capelli gleich mit einer Mordserie zu tun. Packend!", heißt es im Hamburger Abendblatt.

Daniela Larcher, 1977 in Bregenz geboren, Studium von Prozeß- und Projektmanagement und Archäologie. Arbeit in der Werbebranche, lebt derzeit in Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004