Das Jahr 2009 bringt im MUMOK große Personalen - Maria Lassnig und Cy Twombly -Fotografie und internationaler Medienkunst

Wien (OTS) - MUMOK Direktor Edelbert Köb stellte bei der Jahrespressekonferenz heute Vormittag das umfangreiche Programm des kommenden Ausstellungsjahres vor. Mit 5 großen Präsentationen, einer spektakulären Sammlungsausstellung, dem junger Kunst gewidmeten Factoryprogramm und der Skulpturenreihe OUT SITE bringt das Museum neben hochkarätigen Diskursveranstaltungen Superstars wie Maria Lassnig, Cy Twombly, Nam June Paik und Zoe Leonard. Die Themenausstellung "Gender Check" stellt die Frage nach Geschlechterrollen in der Kunst Osteuropas 20 Jahre nach dem Mauerfall und "Schöne neue Welt" analysiert mit Werken einer bedeutenden mexikanischen Kunstsammlung den prekären Zustand einer ökonomisierten und mediatisierten globalen Welt.

"Knappen Ressourcen zum Trotz können wir durch Zusammenarbeit mit Sponsoren und ausgezeichneten Kontakten zu Künstlern ein ambitioniertes Programm für 2009 auf die Beine stellen. Damit führen wir das Erfolgskonzept des MUMOK weiter, mittlerweile wird das gesamte operative Jahresbudget über Eigeneinnahmen finanziert. Ich bin optimistisch, dass eine anstehende Neufestsetzung der Basisabgeltung 2009 auch für das MUMOK notwendige Mittel bringt, die die Erfüllung musealer Kernaufgaben garantiert" so Edelbert Köb zur finanziellen Lage des Museums. Das MUMOK kann darin mit etwa 240.000 Besuchern auf das zweitbeste Jahr in seiner Geschichte in blicken.

Detaillierte Programminformationen sind unter www.mumok.at zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

Eva Engelberger
Barbara Hammerschmied
Presse MUMOK
press@mumok.at
Tel.: +43 1 52500 1400, 1450

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUM0001