AvW Invest AG voll im operativen Geschäft engagiert

Zufluss von 3,35 Mio. Euro Sonderdividende / Abgabe einer Beteiligung in Verhandlung

Wien (OTS) - Konsequent und unbeirrt setzt die AvW Invest AG ihr operatives Geschäft im Interesse der Vermögensgemeinschaft fort. Mit den laufend zufließenden Mitteln aus Beteiligungen und strategischen Veränderungen im Beteiligungsportfolio wird die Basis dafür gelegt, die Ertragskraft der Veranlagung für die Anleger nachhaltig zu stärken und an die Erfolge der vergangenen 17 Jahre anzuknüpfen.

So wird für 2008 ein markant erhöhter Zufluss von Mitteln aus Dividenden und Sonderdividenden erwartet. Allein aus ihrer Beteiligung an der deutschen Realtech AG sind der AvW Invest AG rund 3,35 Mio. Euro als Sonderdividende zugeflossen. Da diese Dividende bei der Realtech AG eine Kapitalherabsetzung bedeutet, ist sie KESt-frei.

Nachdem das Einkommen aus Dividenden und Sonderdividenden im Jahr 2007 bei rund 1 Mio. Euro gelegen hatte, wird es 2008 bei rund 4 Mio. Euro liegen.

Darüber hinaus verhandelt die AvW Invest AG derzeit die Übergabe einer Beteiligung, die noch in diesem Jahr erfolgen soll. Die Finanzmarktaufsicht (FMA) wurde bereits im Oktober diesbezüglich informiert. Die AvW Invest AG wird zu gegebener Zeit die Details dazu bekannt geben.

Dr. Wolfgang Auer von Welsbach, Vorstandvorsitzender der AvW Invest AG, zu diesen Entwicklungen: "Für uns und unsere Anleger bleibt es das zentrale Anliegen, unser gemeinsames Vermögen zu steigern. Ungeachtet aller laufenden Untersuchungen gegen einen ehemaligen Mitarbeiter konzentrieren wir uns voll und ganz auf dieses Ziel und bündeln all unsere Kräfte, um möglichst rasch wieder so stark aufgestellt zu sein wie in all den Jahren zuvor."

Rückfragen & Kontakt:

Menedetter PR
Tel.: 01/533 23 80
office@menedetter-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010