Nowohradsky: Land NÖ unterstützt Sanierung der Pfarrkirche Deutsch-Wagram

Arbeiten im Innenraum vor wenigen Wochen beendet

St. Pölten (NÖI) - "Die Pfarrkirchen in Niederösterreich sind nicht nur Orte des gelebten Glaubens sondern auch Fixpunkte des gesellschaftlichen Lebens in unserem Land. Daher ist es dem Land Niederösterreich ein besonderes Anliegen, dass die Pfarrkirchen erhalten werden. So wird auch die Innensanierung der Kirche in Deutsch-Wagram vom Land NÖ mit 1.400 Euro unterstützt", berichtet der 2. VP-Landtagspräsident Herbert Nowohradsky.

"Die dem Hl. Johannes dem Täufer geweihte Pfarrkirche von Deutsch-Wagram geht im Kern auf eine romanische Wehrkirche mit Ostturm und polygonalem, gotischen Chor zurück. 1956 erfolgte ein prägender Umbau mit der Errichtung eines neuen, breit angelegten Langhauses mit Flachdecke. Vor wenigen Wochen wurde der Kirchenraum einer einfachen Sanierung unterzogen. Der Schwerpunkt lag auf der Restaurierung der Natursteinteile im Chorbereich. Zudem wurde der Kirchenraum neu gefärbelt. Die Arbeiten konnten bereits abgeschlossen werden", weiß Nowohradsky.

"Der Finanzierungsbeitrag des Landes NÖ soll die Pfarre Deutsch-Wagram bei der Innensanierung der Pfarrkirche unterstützen und soll so Hilfe zur denkmalgerechten Innenraumsanierung eines lokal bedeutsamen sakralen Kulturerbes leisten", so Nowohradsky.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001