Der Vorstand der Wiener Integrationskonferenz lädt die VertreterInnen der Medien zu einer Pressekonferenz über das Thema: MigrantInnenparlament - Wiener Integrationskonferenz wird zerstört

Wien (OTS) - Nach der Wahl eines neuen Vorstandes:
MA17 kündigt Streichung der Finanzierung an

am Freitag, 12. Dezember, 10:00 Uhr
im Cafe Landtmann, Dr-Karl-Lueger-Ring 4, 1010 Wien

herzlich ein.

Knapp ein Monat nach der Wahl des neuen Vorstandes der Wiener Integrationskonferenz, der wie kein anderer die kulturelle Vielfalt der in Österreich lebenden MigrantInnen und der sie unterstützenden Nichtregierungsorganisationen widerspiegelt, droht die MA17 die gesamte Subvention der Gemeinde Wien zu streichen. Damit würde der von der Gemeinde Wien selbst ins Leben gerufenen und der seit 2004 der Selbstverwaltung überantworteten Organisation die finanzielle Basis an öffentlichen Mitteln entzogen werden.

Folgende Personen nehmen dazu Stellung:

  • Herr MMag. Damien Agbogbe, Obmann der Wiener Integrationskonferenz
  • Frau Zerife Yatkin, Stv. WIK-Obfrau
  • Herr DSA Georg Dimitz, Stv. WIK-Obmann

Rückfragen & Kontakt:

Tülay Tuncel
Wiener Integrationskonferenz-Vernetzungsbuero
t.tuncel@wik-vernetzungsbuero.at
Tel.: 0699/16064121

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIK0001