ASFINAG: Sperre der A 2 bei Hartberg wegen Errichtung von 380-kV-Leitung

20minütige Anhaltung des Verkehrs am Sonntag nur bei gutem Wetter

Graz (OTS) - Am Sonntag, den 30. November 2008, kommt es auf der A
2 Süd Autobahn auf Höhe Hartberg, im Zeitraum zwischen 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen zu einer kurzzeitigen, etwa 20minütigen Anhaltung des Verkehrs.

Der Grund ist die Montage eines Sicherheitsnetzes über der Süd Autobahn. In den nächsten Wochen wird die 380-kV-Leitung über die Süd Autobahn errichtet. Sollte beim Ziehen der Kabel über die Autobahn ein Kabel abreißen, verhindert das Netz das Herabfallen des Kabels auf die Fahrbahn der A 2. Das Netz ist daher eine unbedingt notwendige Sicherheitsmaßnahme.

Für die Anhaltung hat die ASFINAG gemeinsam mit den Behörden, der Exekutive und dem 380-kV-Leitungs-Errichter Verbund das Zeitfenster am frühen Sonntag Vormittag gewählt. Zu dieser Zeit herrscht auf der Süd Autobahn das geringste Verkehrsaufkommen.

Bei starkem Nebel oder starkem Niederschlag sowie Glatteisgefahr findet die Sperre nicht statt.

Rückfragen & Kontakt:

Volker Höferl
Pressereferent
ASFINAG Autobahn Service GmbH Süd
Mobil: +43 664-60108 13827
mailto: volker.hoeferl@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002