All for One Midmarket AG, ein Tochterunternehmen der BEKO HOLDING AG, gewinnt IT-Informatik GmbH als neuen Business Partner

Wien (OTS) - Weitreichende Zusammenarbeit mit dem Ulmer SAP-Beratungsunternehmen vereinbart / Ausbau des Partnerprogramms All for One Business Partner erfolgreich fortgesetzt / Eigener indirekter Vertriebskanal wird zur starken zweiten Säule neben dem Direktvertrieb

Vor rund 3 Monaten hatte die All for One Midmarket AG eine neue Entwicklungsstufe ihres Vertriebsprogramms »All for One Business Partner« vorgestellt und zusätzlich zu über 15 bereits bestehenden Vertriebspartnern mit der SRB Software & Consulting GmbH, Kufstein, den ersten Business Partner nach dem erweiterten Kooperations-Modell präsentiert.

Mit der IT-Informatik GmbH, Ulm, konnte jetzt ein weiteres, renommiertes SAP-Beratungsunternehmen für das erweiterte Business Partner Programm gewonnen werden. IT-Informatik beschäftigt rund 150 Mitarbeiter und ist als Komplettdienstleister mit einem eigenen SAP-basierten Lösungs-, Beratungs- und Service-Angebot vor allem in der Region Ulm tätig. Dieser starke Regionalbezug geht unter anderem auf die Gesellschafter der IT-Informatik zurück, die in Ulm ansässigen Unternehmen Wieland Werke AG, ratiopharm GmbH, Gardena international GmbH, Röhm GmbH sowie WMF AG.

Günter Nägele, geschäftsführender Gesellschafter der IT-Informatik GmbH: »Die neu geschlossene Partnerschaftsvereinbarung mit der All for One Midmarket AG dient uns vor allem zur Stärkung unserer SAP-Aktivitäten, für die wir von Seiten der dynamischen Geschäftsentwicklung unserer Gesellschafter wie auch von unserem guten regionalen Marktzugang zusätzliches Potenzial erwarten«. All for One Vorstandssprecher Lars Landwehrkamp: »Unser weiter entwickeltes Programm »All for One Business Partner« zielt auf einen systematischen Ausbau unseres Vertriebsmodells, das für den Verkauf von SAP-Lizenzen neben einem starken Eigenvertrieb auch einen mittlerweile immer bedeutenderen indirekten Vertriebskanal beinhaltet«. »Über die Stärkung unseres Lizenzvertriebs hinaus, schließt unser weiter entwickeltes Vertriebspartnerprogramm auch den Austausch von speziellen Beratungsressourcen, die Zusammenarbeit in Bereichen wie Outsourcing und Managed Services genauso wie Speziallösungen mit ein«, resümiert Detlef Mehlmann, Leiter Alliance Management bei All for One den neu abgeschlossenen Business Partner Vertrag mit der IT-Informatik. Im Einzelnen sind darin unter anderem der Bezug von SAP-Lizenzen sowie Enterprise Support Leistungen (Softwarewartung) von IT-Informatik über All for One geregelt.

Mit ihrem Business Partner Programm baut die All for One Midmarket AG auf jahrelangen Erfahrungen mit einem eigenen indirekten Vertrieb im Mittelstandsmarkt auf. Zum Kreis ihrer weiteren Partner zählen daher im Mittelstand tätige Beratungsunternehmen mit ausgeprägtem Branchen-Know-how sowie einem starken regionalen Bezug. Darüber hinaus koordiniert All for One mit »united VARs« zudem auch ein weltweites Partnernetzwerk für globale Projekte, welches mittelständischen Unternehmen in derzeit über 34 Ländern und damit in allen bedeutenden Wirtschaftsregionen der Fertigungsindustrie einheitliche Implementierungs- und Betreuungsstandards für SAP-Anwendungen bietet.

BEKO HOLDING AG

Hightech-Kompetenz zwischen Vision und Realisierung.

Die BEKO HOLDING AG ist Österreichs größte in Frankfurt/Main börsenotierte Holding-Gesellschaft im Technologie-Umfeld. Die BEKO Gruppe arbeitet als Dienstleistungsintegrator in den zwei Geschäftsfeldern Engineering und Informationstechnologie. Durch die Mehrmarkenstrategie der BEKO HOLDING AG entsteht ein starkes Netzwerk, dessen Synergien zwischen den Tochterunternehmen (All for One Midmarket AG, BEKO Engineering & Informatik AG, BRAIN FORCE HOLDING AG, TRIPLAN AG) optimal genutzt werden und den Kunden ein breites Produkt- und Dienstleistungsportfolio bietet. Technologisch bildet Product Lifecycle Management (PLM) die Brücke zwischen den beiden Geschäftsfeldern. Ziel der Technologiestrategie ist es, als PLM-Supporter Marktführer in Mitteleuropa zu werden.

Rückfragen & Kontakt:

BEKO HOLDING AG
PR/IR & Communication, Dr. Max Höfferer;
Karl-Farkas-Gasse 22, A-1030 Wien
Tel.: +43 1 797 50 - 759, Fax: +43 1 797 50 - 8004,
max.hoefferer@beko.at, www.beko.eu
NO Limits: BEKO Island im Second Life.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEK0001