CNSystems stellt CNAP(TM) auf der MEDICA vor

Das erste nicht-invasive Gerät zum faktenbasierten Volumsmanagement bei Operationen

Graz/Düsseldorf (OTS) - Die CNSystems Medizintechnik AG gibt bekannt, den CNAP(TM) Monitor 500 auf der MEDICA in Düsseldorf (19.-22.11.2008) vorzustellen. Der CNAP(TM) Monitor 500 ist das erste vollkommen nicht-invasive Gerät für gezieltes Volumsmanagement.

Der CNAP(TM) Monitor 500 misst nicht-invasiv und lückenlos den Blutdruck und erlaubt eine Voraussage über den Erfolg einer Volumsgabe.

Bei Eingriffen an beatmeten Patienten ist die Pulsdruckvariabilität PPV (engl: Pulse Pressure Variation) als verlässlicher Indikator für den Volumsstatus des Patienten anerkannt und erlaubt somit eine zeitnahe, gezielte Volumstherapie. Diese beeinflusst erwiesenermaßen den Ausgang von Operationen positiv und gilt als die wichtigste Verbesserung auf dem Gebiet der Anästhesie der letzten zehn Jahre. Bislang war es dem Arzt nur mit invasiven Methoden möglich, die dafür nötigen Informationen zu gewinnen.

Aktuelle Studien zeigen, dass CNAP(TM) ebenso verlässliche Blutdruckinformationen wie invasive Methoden liefert und hinsichtlich der Blutdruckkurven die gleiche Qualität der PPV-Analyse bietet. CNAP(TM) ermöglicht den höchsten Standard des Blutdruck- und Volumsmanagements bei allen Operationen, insbesondere wenn lückenloses Blutdruckmanagement erforderlich ist, aber das Risiko und der Aufwand einer invasiven Messung nicht gerechtfertigt sind.

"Studien zeigen, dass nach faktenbasierter Volumstherapie raschere Erholung der Patienten, eine Verkürzung der Beatmungszeiten sowie kürzere Aufenthalte in Intensivstationen und Krankenhäusern realisiert werden können", erklärt Dr. Jürgen Fortin, der Vorstandsvorsitzende von CNSystems, "und CNAP(TM) bietet diese Verbesserungen bei allen größeren Eingriffen. Schlussendlich erspart man dem Patienten damit unnötige Schmerzen und vermeidet den erheblichen Aufwand invasiver Messmethoden. So können Krankenhäuser, besonders in der postoperativen Betreuung kostengünstig bessere Versorgung anbieten, die direkt dem Patienten zu Gute kommt."

CNSystems bestätigt, dass die abschließenden Tests sowie die Zulassung der PPV-Software für den CNAP(TM) Monitor 500 für das erste Quartal 2009 angestrebt werden.

Über CNAP(TM) und CNSystems Medizintechnik AG:

CNSystems vermarktet CNAP(TM), das erste nicht-invasive Blutdruckmanagementsystem zur täglichen klinischen Anwendung. CNAP(TM) ermöglicht es Ärzten, auf einfache und effiziente Weise Blutdruck und Volumsstatus des Patienten schmerzfrei zu überwachen. Das System kann bei den allermeisten Patienten in Situationen eingesetzt werden, wo eine besonders gründliche Überwachung des Blutdrucks ratsam ist, aber das Risiko und der Aufwand einer invasiven Messung nicht gerechtfertigt sind. CNSystems bietet Anästhesisten CNAP(TM) als CNAP(TM) Monitor 500 an, kompatibel zu den gebräuchlichsten Patientenmonitoringsystemen. CNAP(TM) ist auch als Modul erhältlich und kann so von Herstellern in andere Monitoringsysteme integriert werden. CNSystems ist ein privates Unternehmen mit Sitz in Graz, Österreich. Weitere Informationen über CNSystems finden Sie hier: www.cnsystems.at

Bildmaterial zum CNAP(TM) Monitor 500 kann unter folgendem Link abgerufen werden:
http://www.cnsystems.at/fileadmin/user_upload/_temp_/PA_Material.zip

Rückfragen & Kontakt:

Christopher Arbeiter
Head of Sales & Marketing
CNSystems Medizintechnik AG
T: +43 (0) 316 723456-0
office@cnsystems.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CNS0001