Brosz: Immunitätsausschuss in Causa Susanne Winter schnellstmöglich einberufen

Auslieferung bei Verdacht auf Verhetzung ist Selbstverständlichkeit

Wien (OTS) - Die Grünen fordern die schnellstmögliche Einberufung des Immunitätsausschusses in der Causa Susanne Winter, nachdem die Staatsanwaltschaft Graz nun einen Antrag auf Auslieferung gestellt hat. "Verdacht auf Verhetzung muss strafrechtlich verfolgt werden", so Dieter Brosz, Abgeordneter der Grünen und Mitglied des Immunitätsausschusses.

Brosz kritisiert FP-Chef Strache, der offensichtlich kein Problem mit den religionsfeindlichen und verhetzenden Aussagen von Winter hat, sonst hätte er ja ihre Aufstellung als Abgeordnete verhindern müssen. "Straches Verharmlosung von Winters Aussagen und sein Vorwurf von 'Gesinnungsjustiz' sind schärfstens zurück zu weisen", so Brosz.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002