Alfred Gusenbauer erhält internationalen Preis "Dialogue of Civilizations"

Wien (OTS) - Die hohe Auszeichnung wurde dem österreichischen Bundeskanzler
Alfred Gusenbauer am 10. November in der Wiener Hofburg im Rahmen eines High-Level Meetings vom World Public Forum verliehen.

Im Rahmen eines High-Level Meetings des World Public Forum -Dialogue of Civilizations, das heute unter der Patronanz der UNESCO im großen Redoutensaal der Wiener Hofburg im Beisein von 100 internationalen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Politik stattfand, wurde der österreichische Bundeskanzler für seine Bemühungen geehrt, den Dialog zwischen unterschiedlichen Kulturen zu fördern und diesen mit Verständnis, Respekt und Offenheit zu begegnen.

Überreicht wurde die hohe Auszeichnung von Vladimir Yakunin, dem Präsidenten des World Public Forums. Yakunin begründete die Entscheidung der Jury wie folgt: "Alfred Gusenbauer ist eine Persönlichkeit mit großem europäischen und internationalem Potenzial. Sein Denken und seine Erfahrung tragen dazu bei, ein Europäisches Projekt des 21. Jahrhunderts zu etablieren." Auch die ständige Dialogbereitschaft Gusenbauers, etwa durch das Zusammentreffen mit zahlreichen Vertretern öffentlicher Organisationen, NGOs, Wissenschaftern und Künstlern unterschiedlicher Provenience, hob Yakunin hervor. Darüber hinaus verwies der WPF-Präsident auf das kürzlich stattgefundene Rhodos-Forum 2008, wo Alfred Gusenbauer mit seinen Vortrag, in welchem er den Dialog der Kulturen in direkten Zusammenhang mit den größten Problemen für eine weltweite Entwicklung brachte, für Standing Ovations sorgte.

Weitere prominente Preisträger des Awards "Dialogue of Civilizations" sind u.a. König Abdullah der II. von Jordanien, der litauische Präsident Valdas Adamkus, sowie UNESCO-Generaldirektor Koitiro Matsuura.

World Public Forum
Das World Public Forum wurde 2002 von Vladimir Yakunin (Präsident der Russischen Eisenbahnen) gemeinsam mit seinen nunmehrigen Stellvertretern Jagdish Kapur (Philantrop und ehemaliger Industrieller aus Indien) sowie Nicholas Papanikolaou (Präsident der Titan Finance Cooperation, Griechenland/USA) gegründet. Leiter des internationalen Koordinationskomitees ist Walter Schwimmer (ehemaliger Generalsekretär des Europarates), Generalsekretär ist der Kosmonaut Oleg Atkov. Ziel der internationalen und unabhängigen Vereinigung ist es, durch nachhaltigen Dialog die weltweite Zusammenarbeit sowie gegenseitiges Verständnis und Respekt für geistige und kulturelle Werte unterschiedlicher Kulturen und Zivilisationen zu fördern. www.dialogueofcivilizations.org

Foto beiliegend:
Bildtext: World Public Forum, WPF, verlieh Alfred Gusenbauer den Award "Dialogue of Civilizations": vl. Nicholas Papanicolaou (WPF), Alfred Gusenbauer, Vladimir Yakunin (WPF), Jagdish Kapur (WPF) und Oleg Atkov (WPF)
Fotocredit: Andrey Artamonon - Abdruck honorarfrei

Rückfragen & Kontakt:

Presse-Rückfragenhinweis:
PR-Agentur comm:unications, Tel. +43/(0)1/ 315 14 11, sabine.poehacker@communications.co.at
Word Public Forum: Diana Orlova, Tel. +43/(0)1/513 01 38

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | COM0002