Österreicher grösster Schriftsteller der Welt

Nach dem Ableben Michael Crichtons (2,06 m) am 4. November 2008 ist nunmehr der Österreicher Thomas Raab (2,00 m) der größte Schriftsteller der Welt.

Wien/Los Angeles (OTS) - Am 4. November 2008 verstarb in Los
Angeles der US-amerikanische Schriftsteller und Drehbuchautor Michael Crichton (*1942), unter anderem bekannt durch sein großes Werk "Jurassic Park". Crichton, der auch unter dem Pseudonym John Lange veröffentlichte, war bislang mit 2,06 m (Selbstauskunft) der größte Schriftsteller der Welt.

Der Österreicher Thomas Raab (*1968 in Graz) tritt nunmehr dessen Erbe an. Raab, der unter anderem das Standardwerk "Verhalten" (Köln 2002) schuf, gilt mit 2,00 m nunmehr als der größte Schriftsteller der Welt.

"Es gibt bestimmt schwergewichtigere Schriftsteller als mich", so Raab in einer ersten Stellungnahme, "aber auch der Größte zu sein bedeutet eine besondere Verantwortung."

Raab ist ausgebildeter Naturwissenschafter und Philosoph und hat unter anderem auch in Kalifornien studiert. Er hat vor kurzem das Skandalbuch "Avantgarde-Routine" (Berlin 2008) veröffentlicht, dem auch Einzelheiten zu seinen Anschauungen über die Kunst zu entnehmen sind (www.nachbrenner.at/de/buecher.htm).

Rückfragen & Kontakt:

Frau Tatjana Raskolnikova
Büro Thomas Raab
tr@sil.at
Tel.: +43.1.718 92 64

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003