Im Zusammenhang mit der Gaspreiserhöhung der EVN Energie Vertrieb GmbH & Co KG per 1.11.2008 stellt der Vorstand der EVN AG Folgendes fest

Maria Enzersdorf (OTS) - Die von der EnergieAllianz Austria GmbH
als Geschäftsführerin der EVN Energie Vertrieb GmbH & Co KG beschlossene Gaspreiserhöhung ist die unmittelbare Reaktion auf die am Markt in der Vergangenheit zu verzeichnen gewesene Entwicklung der Einstandspreise von Erdgas; sie ist dem Grunde nach durch die massive Erhöhung dieser Preise bedingt und ihrem Ausmaß nach auf die Weitergabe der Kostenerhöhung beschränkt.

Der Vorstand der EVN AG hat in Wahrnehmung der Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmanns und unter Berücksichtigung der Anforderungen an ein börsennotiertes Unternehmen die betriebswirtschaftliche Notwendigkeit des Beschlusses der Geschäftsführung der EnergieAllianz Austria GmbH als gerechtfertigt zur Kenntnis genommen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefan Zach
EVN Platz
2344 Maria Enzersdorf
Tel.: 02236 200-122 94
Fax: 02236 200-822 94
Mobil: 0676 810 32 294
stefan.zach@evn.at
www.evn.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006