Bad Erlach: Linsberg Asia Spa Therme Hotel begrüßt den 50.000sten Thermengast

Bad Erlach (TP/OTS) - Die neue niederösterreichische Therme mit Schwerpunkt Asien begrüßte am 28.Oktober 2008 ihren 50.000sten Thermengast. Keine 12 Wochen nach der Eröffnung am 8.8.2008 durfte sich Frau Marianne Doffek aus Katzelsdorf über einen Gutschein für zwei Thermen-Tageseintritte freuen.

Geschäftsführer Konrad Pock zeigt sich mit Auslastungszahlen hoch zufrieden: "Mit durchschnittlich 600 Thermengästen pro Tag liegen wir eindeutig über den Erwartungen. Wir freuen uns, dass unser Konzept des"Eintauchens in eine fernöstliche Atmosphäre der Entspannung ohne lange Wege auf sich nehmen zu müssen" so gut angenommen wird."

Mit 65 Millionen Euro Gesamtinvestitionsvolumen zählt das Hotel & Spa "Linsberg Asia" zu den größten derartigen Projekten Österreichs. Das große Engagement sowohl des Landes Niederösterreich als auch der Privatinvestoren ermöglicht die langfristige Sicherung, dieser für die Region bedeutsamen, touristischen Investition.

Der großzügige Thermenkomplex Linsberg Asia liegt nur 64 km von Wien, nahe Wiener Neustadt, an den ersten Ausläufern der "Buckligen Welt" in Niederösterreich. Wasserwelten, acht Pools und verschieden thematisierte Saunen laden bei jeder Wetterlage zu Ruhe und Erholung ein. Asiatische und westliche Behandlungsmethoden bieten dem Erholungssuchenden Entspannung und Ruhe.

Das Vierstern-Superior-Hotel mit 116 Doppelzimmern, sechs Suiten und drei Long-Stay Apartments, fünf Seminarräumen und einer japanisch gestalteten Gartenanlage bietet Erholung vom hektischen Alltag.

Das Gastronomie-Konzept von Wini Brugger (Indochine21) wird von Küchenchef Johannes Haindl umgesetzt, der für das perfekte Zusammenspiel von asiatischer Kochkunst und regionalen Spezialitäten sorgt.

Rückfragen & Kontakt:

COMUNICA public relations
Mag. Karin Huber
Tel.: +43 (0)1 997 15 75
huber@comunica.at
http://www.linsbergasia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002