Zum Inhalt springen

80.000 sorgten für ein starkes Mehrthemen-Wochenende in der Messe Wien

Wien (OTS) - Ein starkes Wochenende mit >Modellbau-Messe 2008<, "La Donna" und Wiener "Fotomarathon" +++ Insgesamt rund 80.000 Besucher +++ >Modellbau-Messe<: 125 Aussteller und rund 48.600 Besucher in den Hallen C und D der Messe Wien +++ Mehr als die Hälfte der Besucher aktive Modellbauer und Sammler +++ Rahmenprogramm bot viel Unterhaltung, Spaß und Spannung +++

Das war so richtig ein Messewochenende nach dem Geschmack von Reed-Messechef Direktor Johann Jungreithmair: Denn neben der von Reed Exhibitions Messe Wien organisierten >Modellbau-Messe 2008< ging am Sonntagabend (26.10.) auch die Gastveranstaltung "La Donna" zu Ende. Bereits am Samstag, 25. Oktober fand der 1. "Wiener Fotomarathon in der Messe Wien statt. In der Summe frequentierten rund 80.000 Besucher die drei Veranstaltungen und machten auf diese Weise die Messe Wien zum stark besuchten "Hot spot". Allein 48.653 Besucher kamen zur >Modellbau-Messe<, an die 30.000 zur "La Donna" und den Fotomarathon frequentierten rund 1.300 Teilnehmer. "Das waren superstarke Messetage, die den Besuchern eine seltene, aber dafür umso attraktivere Themenvielfalt boten und für die Aussteller eine sehr gute Frequenz brachten", freut sich Direktor Johann Jungreithmair, CEO von Reed Exhibitions Messe Wien, über den Verlauf.

48.653 stürmten "ihre" >Modellbau-Messe<

Auch für die Eigenveranstaltung >Modellbau-Messe 2008<, Österreichs größtem Marktplatz für Modelltechnik, Spielen, Hobby und Basteln, kann Direktor Johann Jungreithmair eine positive Bilanz ziehen: "Wir sind mit dem Erfolg der Messe insgesamt sehr zufrieden, auch wenn wir, dadurch, dass der Nationalfeiertag auf den Sonntag fiel, mit der Besucherzahl unter der Rekordmarke des Vorjahres liegen", erklärt Johann Jungreithmair. "Mit 48.653 Besuchern sind wir auf dem Niveau vorangegangener Jahre. Wichtig aus Sicht der Aussteller war wiederum, dass mehr als die Hälfte der Besucher aktive Modellbauer und Sammler waren und eine ungebremste Kauflust zeigten."

Die >Modellbau-Messe< fand in zwei Hallen der Messe Wien statt, wobei 125 Aussteller aus dem In- und Ausland und 30 Clubs ihre Neuheiten und aktuellen Programme vorstellten. Die breite Angebotspalette reichte vom Auto-, Eisenbahn-, Flugzeug- und Schiffsmodellbau, von Bausätzen und Baukästen, Dampfmodellbau, Funktionsmodellbau, historischem Modellbau und Holz-, Karton- sowie Plastikmodellbau über Kreativzonen bis hin zu Spielwaren, Straßenbahnmodellen, Truck-Modellen und Werkzeugen sowie Werkstoffen. Außerdem präsentierte sich die Modellbau-Literatur in ihrer ganzen Fülle und Vielfalt. Hinzu kam wieder ein reichhaltiges Rahmenprogramm, das den kleinen und großen Besuchern viel Unterhaltung, Spaß und Spannung bot. Zu den Highlights gehörten die Modelleisenbahnanlagen zahlreicher Clubs, die Live-Vorführungen in der "Action Area" (Flugmodelle) und in der "Water World" (Schiffsmodelle), die Spieleshow von Robert Steiner, die Wettbewerbe der "tesa-Bastelwelt" und die Vorführungen von Modellautos und Modellfahrzeugen, berichtet Messeleiterin Mag. Christine Kosar.

Zufriedene Gesichter bei den Besuchern

Die positive Bilanz des Veranstalters Reed Exhibitions Messe Wien wird durch die Ergebnisse der Besucherbefragung durch ein neutrales Meinungsforschungsinstitut untermauert. Insgesamt zeigten sich bei der Befragung 94 Prozent der Besucher mit der Messe zufrieden (Schulnoten 1 bis 3). Im Vordergrund des Publikumsinteresses (Mehrfachnennungen) standen laut Befragungsergebnissen -traditionellerweise - die Eisenbahnmodelle (52,8 %), gefolgt von den Bereichen Flugmodelle (30,5 %), Automodelle (20,2 %) und Schiffsmodelle (14,6 %). Laut Umfragedaten bestand die überwiegende Mehrheit der Besucher (63,3 %) der >Modellbau-Messe< auch dieses Mal aus aktiven Modellbauern (47,3 %).

Termin für 2009 fixiert

Auch der Termin der nächstjährigen >Modellbau-Messe< ist bereits fixiert: Von 23. bis 26. Oktober 2009 wird die Messe Wien wieder zum Eldorado für Modelltechnik, spielen, Hobby und Basteln.

Wichtig: Presseinformationen sind unter http://www.modell-bau.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Reed Exhibitions Messe Wien/Presse & PR:
Leitung: Mag. Paul Hammerl

Oliver-John Perry,
Tel. +43 (0)1 727 20 226, Fax 441
E-Mail: Oliver-John.Perry @messe.at

Stephanie Raidl,
Tel. +43 (0) 1 727 20 224, Fax 441
E-Mail: Stephanie.Raidl@messe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REW0001